Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Heckklappe undicht?

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2015
    Ort
    Augsburg
    Erhielt 8 Danke

    Heckklappe undicht?


    Hallo zusammen,

    SuFu habe ich benutzt und leider keine Beiträge gefunden, also wäre Euch für Tipps sehr dankbar! Dann kann ich mich beim Werkstatt vorstellen.

    Jedes Mal wenn ich nach der Waschstraße die Heckklappe öffne – sehe ich Wasserflecken auf der Kofferraumabdeckung. Das Wasser kommt(tropft) durch die Plastikabdeckung von der Heckklappe – bzw. wo die zentrale Plastikabdeckung sich mit den rechten und linken Teilen überlappt. Das Wasser kommt von beiden Stellen (auf dem Foto ist nur die linke Teil)

    Ich vermute, dass passiert nur dann, wenn die Heckklappe geöffnet ist – so fließt das Wasser in der Richtung des mittleren LEDs.

    Hat jemand so was gesehen?





    CX-5 Sportline, Diesel, FL, EZ 04.2016

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2015
    Ort
    Hildesheim
    Erhielt 0 Danke

    Heckklappe undicht

    Hallo,

    ich hatte ein ähnliches Problem mit meinem alten Auto. Es war ein 5er BMW mit Panoramaschiebedach. Hier ist Wasser durch die Dichtung des Schiebedaches gekommen und der Ablauf hat es nicht geschafft so, dass Wasser durch die Zwangsentlüftung des Schiebedachablaufes in den Kofferraum gekommen ist.

    Hast du eventuell auch ein Schiebedach?

    PS: mein CX5 bleibt trocken auch wenn ich die Klappe direkt nach dem Waschen öffne...

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2015
    Ort
    Augsburg
    Erhielt 8 Danke
    Danke für deine Rückmeldung!

    Nö, ich habe kein Schiebedach. Habe die Vermutung das es nicht an der Heckscheibe liegt, sondern an der undichte Kabelführungen (oder es auch immer heißt).
    Geändert von Kodo der III. (18.05.2016 um 04:35 Uhr) Grund: Fullquote gelöscht

  4. #4
    Benutzer Avatar von Itzak
    Registriert seit
    29.01.2015
    Ort
    D'dorf
    Erhielt 704 Danke
    Ich würde das gar nicht erst hier fragen, sondern den Wagen direkt nach dem Waschen beim Händler auf den Hof stellen und sagen, mach dicht und vor allem trocken von innen!!

    Der ist doch grad mal nen Monat alt

    Gruß

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Itzak die folgenden 2 User:


  6. #5
    Benutzer Avatar von merlin3108
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Gladbeck
    Erhielt 162 Danke

    Spritmonitor.de
    Vor allem fängt das an zu müffeln wenn du eslänger hast und es nicht richtig austrocknet. Bei meinem alten Fiesta hatte ich das ähnlich, da steckte die dritte Bremsleuchte nicht richtig drin. Einmal gegen gedrückt, den Clips arretieren gehört und dicht war das Ganze. Aber dein Händler wird dir sicherlich weiter helfen können- und bevor es Flecken gibt, lass dir den Sichtschutz gleich reinigen oder austauschen.

    Marcel

  7. #6
    Benutzer Avatar von Rossi76
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Land Brandenburg
    Erhielt 996 Danke

    Spritmonitor.de
    Hi Augsburg, kontrolliere doch bitte deine Gummidichtungen, welche die Heckklappe
    mit der Karosserie verbinden. Dort wo die Elektrokabel und Wischwasserleitung durch laufen. Vielleicht sitzen diese nicht bündig auf.

    Schau dir sicherheitshalber auch deinen Dachhimmel genauer an.

    Als letzte Möglichkeit fiele mir nach die Dichtung der kleinen Heckleuchten ein, mehr stellen hast du nicht wo Wasser eintreten kann.
    Hierzu würde das Öffnen der Revisionsklappen reichen um Feuchtigkeit dort feststellen zu können.
    Geändert von Rossi76 (18.05.2016 um 08:39 Uhr)

  8. #7
    Benutzer Avatar von Rainer dre
    Registriert seit
    01.02.2015
    Ort
    Fürth
    Erhielt 1.186 Danke
    Ich würde da gar nichts selber rumsuchen und rumfummeln.
    Das soll der Händler machen

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rainer dre die folgenden 3 User:


  10. #8
    Benutzer Avatar von Rossi76
    Registriert seit
    14.08.2014
    Ort
    Land Brandenburg
    Erhielt 996 Danke

    Spritmonitor.de
    Na ja, es gibt Leute die sich bequem zurücklehnen und machen lassen und dann sich mit einer Antwort vom fMH (haben nichts gefunden) zufrieden geben müssen! Oder es gibt Leute (z.B. Ich) die erst mal selber auf Fehlersuche gehen (soweit möglich) und
    die Fehlerquelle eingrenzen oder spezifizieren können.

    Macht die Sache für den fMH leichter und ich kann im nachhinein kontrollieren ob die Ursache ordnungsgemäß behoben wurde.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rossi76 die folgenden 3 User:


  12. #9
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2015
    Ort
    Augsburg
    Erhielt 8 Danke
    Zitat Zitat von Rossi76 Beitrag anzeigen
    Na ja, es gibt Leute die sich bequem zurücklehnen und machen lassen und dann sich mit einer Antwort vom fMH (haben nichts gefunden) zufrieden geben müssen! Oder es gibt Leute (z.B. Ich) die erst mal selber auf Fehlersuche gehen (soweit möglich) und
    die Fehlerquelle eingrenzen oder spezifizieren können.

    Macht die Sache für den fMH leichter und ich kann im nachhinein kontrollieren ob die Ursache ordnungsgemäß behoben wurde.
    Ganz genau! Wenn ich einfach mein Auto auf dem Hof stelle - es kann gut sein, dass er nix findet. Dann habe ich wieder Wasser, wieder auf dem Hof, wieder verlorene Zeit.

    P.S. bis jetzt konnte ich nix finden. Am 31. Mai habe ich mein Termin, hoffentlich bis dahin habe ich mehr Zeit und gutes Wetter am WE.

  13. #10
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.242 Danke

    Zitat Zitat von Rossi76 Beitrag anzeigen
    Na ja, es gibt Leute die sich bequem zurücklehnen und machen lassen und dann sich mit einer Antwort vom fMH (haben nichts gefunden) zufrieden geben müssen! Oder es gibt Leute (z.B. Ich) die erst mal selber auf Fehlersuche gehen (soweit möglich) und
    die Fehlerquelle eingrenzen oder spezifizieren können.

    Macht die Sache für den fMH leichter und ich kann im nachhinein kontrollieren ob die Ursache ordnungsgemäß behoben wurde.
    Naja, da er schon mal gesehen hat, WO es raus kommt, ist er der Sache schon ein wenig nachgegangen. Und "haben nichts gefunden" ist bei DEM Fehler wohl einfach nachzuweisen, das die nichts gemacht haben.
    Aber man sollte auch nicht vergessen, dass der Wagen ca. 1 MONAT alt ist und keine 2-3 Jahre .
    Da würde ich auch nicht selber Verkleidungen demontieren, um so einen Fehler zu finden. Sonst heißt es vielleicht noch, das ich Schuld daran sein soll....
    Da würde ich den fMH in die Pflicht nehmen.

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel die folgenden 3 User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elektrische Heckklappe
    Von Buchi im Forum Mazda CX-5 Tuning & Zubehör
    Antworten: 292
    Letzter Beitrag: 11.10.2019, 06:26
  2. Windschutzscheibe undicht
    Von BestKlaus im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2015, 09:53
  3. Heckklappe ruiniert
    Von pistensauxxl im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.2015, 17:40
  4. Bremsschläuche undicht?
    Von daruma im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.03.2015, 17:55
  5. Heckklappe
    Von Ulli im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 06:49

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •