Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Lack extrem anfällig

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    20.01.2016
    Erhielt 6 Danke

    Lack extrem anfällig


    Hallo Zusammen,
    inzwischen habe ich den CX5er schon 1 Jahr. 2016 Facelift Variante.
    Ich finde das Auto wirklich toll. Es ist ein Leasingfahrzeug, was ich eigentlich nach Ablauf übernehmen wollte. Inzwischen denke ich da aber anders, da der Lack offensichtlich extrem anfällig ist. Motorhaube ist übersäht mit Steinschlägen der Lack ist ab, sodass man Metall in den Löchern sehen kann. Auch an den Seiten und hinten sind hier und da kleine Löcher im Lack (mit Metallsicht). Ich komme mit dem Korrekturpinsel gar nicht mehr hinterher.
    Also das macht doch echt keinen Spaß zuzusehen, wie der Lack kaputt geht. Bei dem Schaden der da entsteht müsste ich alle zwei Monate in die Werkstatt und den Lack nachbessern lassen.
    Ist das normal? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
    Viele Grüße

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von Matzler
    Registriert seit
    07.05.2014
    Ort
    Tecklenburg
    Erhielt 47 Danke
    Hallo,
    Meiner ist jetzt 3 Jahre alt und der Lack sieht nahezu aus wie am ersten Tag, sogar Waschstrassen schlieren sind kaum erkennbar.
    Arachne Weiß Metallic
    Es ist jedes mal ne Freude den Wagen trocken zu putzen und sich den tollen Metalliceffekt anzuschauen.
    Da war der Lack von meinem Mondeo nach meinem Erfinden deutlich anfälliger.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Matzler folgende User:


  4. #3
    Plus Mitglied Avatar von mischka202
    Registriert seit
    06.12.2014
    Ort
    Elbflorenz
    Erhielt 1.407 Danke
    Wenn du normal auf Straßen unterwegs bist, ist das nicht normal. Der Lack ist zwar sehr dünn, aber ich habe Steinschläge nur an selbstlackierten Chrometeilen. Das habe ich jetzt beim Profi machen lassen und da wird nicts mehr passieren.
    Geh mal zu deinem Freundlichem und rede mit dem.

  5. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    19.04.2016
    Erhielt 26 Danke
    Bei mir ist das leider auch normal. Der Lack platzt quasi schon beim Hinschauen ab. (Rubinrot)

    Gesendet von meinem SM-T710 mit Tapatalk

  6. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Holger53474 folgende User:


  7. #5
    Benutzer Avatar von Ingo
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Erhielt 2.246 Danke

    Spritmonitor.de
    Jeder noch so kleine Zweig hinterlässt Kratzer, ich habe das auch noch an keinem meiner Autos so bemerkt.
    Auch das graphitgrau ist scheinbar sehr empfindlich und mit 50-70µ auch recht dünn.

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ingo folgende User:


  9. #6
    Faxe
    Gast
    Hallo
    Ja, der Lack ist sehr empfindlich, ich meide auch Waschstrassen.
    Wie der Matzler es macht, ist mir ein Rätsel, aber vllt. hat er, ein paar Tipps für uns.
    lg faxe

  10. #7
    Neuer Benutzer Avatar von Matzler
    Registriert seit
    07.05.2014
    Ort
    Tecklenburg
    Erhielt 47 Danke
    Ich fahre ausschließlich Waschstraße und bin überrascht das einige von euch Probleme haben. Habe bis heute gedacht das Mazda das gut im Griff hat.
    Das man bei einem z.B. roten Fahrzeug mit wahrscheinlich heller Grundierung eher einen Steinschlag oder Kratzer sieh, als bei einem Weißen, ist natürlich mit ein Grund.
    Aber ihr macht mir ja große Hoffnung, denn nächste Woche bekomme ich meinen neuen in Obisdian Grau ��
    Da kann ich mich ja auf was gefasst machen wenn der Lack so schlecht sein sollte.
    Aber warum hab ich hier zu dem Thema vorher nichts gelesen, wenn das so ein Problem ist, oder hab ich da was übersehen?
    Geändert von Matzler (11.02.2017 um 12:56 Uhr)

  11. #8
    Benutzer Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.243 Danke

    Spritmonitor.de
    In meiner engen Einzelgarage muss ich mich immer ziemlich am Auto vorbei quetschen und da gab es ganz zu Anfang einen Kratzer bis auf den hellen Grund (das Auto ist obsidiangrau metallic) vom Reißverschluss meiner Jacke. Mit Kratzer-Entferner konnte ich den zum Glück weg polieren. Der Lack scheint tatsächlich dünner zu sein, als z.B. bei Deutschen Fabrikaten. Das Zweige Kratzer hinterlassen habe ich noch nicht erlebt, allerdings schützen inzwischen auch ca. 10 Schichten LiquidGlass meinen Lack. Steinschläge an der Schürze hat meiner natürlich auch, aber das hält wohl kein Lack aus.

  12. #9
    Benutzer Avatar von woodoxx
    Registriert seit
    23.04.2014
    Ort
    Paderborn
    Erhielt 107 Danke

    Spritmonitor.de
    Hi,
    das ist bei einem Leasingfahrzeug natürlich um so ärgerlicher, da man mit weiteren Kosten rechnen muss bei der Abgabe.
    Vielleicht solltest du den Wagen folieren lassen, ist gut für den Lack, und du brauchst dich nicht permanent um neue Macken sorgen!

    Gruß Woodoxx

  13. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    03.11.2014
    Erhielt 91 Danke

    Hi,

    habe einen M6 in Graphitgrau und kann das geschriebene bestätigen !

    Der Lack ist hochempfindlich und hauchdünn, auf der Motorhaube und den A-Säulen gibt es schon einige Steinschläge.

    Manche bis zur Grundierung, manche bis zum Blech !

    Einen solch empfindlichen Lack hatte ich noch bei keinem Fahrzeug !

    Grüße

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Edding auf dem Lack
    Von Gordon Shumway im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.10.2017, 22:42
  2. Lackprobleme / Lack platzt ab
    Von andreas9996 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.04.2016, 13:47
  3. Lacktropfen im Lack bei Neufahrzeug
    Von Kohle09 im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2016, 20:18
  4. Waschbenzin auf Lack
    Von Sojos im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.2015, 11:10
  5. Uni lack schlechter ???
    Von Calle2o15 im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2015, 09:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •