Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59

Thema: Verdreckte Rückfahrkamera

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von KHJANKO
    Registriert seit
    15.01.2014
    Ort
    74858 AGLASTERHAUSEN
    Erhielt 0 Danke

    Spritmonitor.de

    Verdreckte Rückfahrkamera


    Was kann man tun um eine Verschmutzung der Rückfahrkamera zu verhindern .
    (Wassertropfen sammeln sich direkt auf der Linse, die man dann auch auf dem Monitor sieht).
    Oder ist meine Kamera fehlerhaft eingebaut?
    Wer hat auch das Problem ?


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    CX-5 KF seit dem 15.01.2018/Satinweiß Metallic/2.2l Diesel 175 PS/
    Sports Line mit i-Activsense-Paket/Dashcam Rollei DVR 310/Original Trittschutzleiste-Einstiegsleisten und Seitenschweller/Stop&Go 7 Marderschutz/Anhängerkupplung/ LED-Innenraumbeleuchtung /Lederausstattung in Schwarz
    Geändert von KHJANKO (21.01.2018 um 20:37 Uhr)

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2016
    Ort
    NRW - Voreifel
    Erhielt 667 Danke

    Verschmutzung Rückfahrkamera

    Hallo,
    das ist leider "normal", da die Kamera ungeschützt im hinteren Bereich angebracht ist.
    Durch die Verwirbelung am Heck, läßt sich die Verschmutzung auf der Linse nicht vermeiden.
    Hier hilft nur, immer mal wieder die Linse zu reinigen.
    Ich habe mir daher angewöhnt, immer wenn ich am Heck des Fahrzeuges unterwegs bin, mal kurz mit einem Taschentuch über die Linse zu reiben.
    Bei der offenen Bauweise der Kamera, ist leider keine andere Abhilfe möglich.

    Gruss
    Desaster

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Desaster folgende User:


  4. #3
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 523 Danke
    ...und da die Brennweite des Objektivs recht klein ist, damit also ein großer Blickwinkel erzeugt wird, ist die Verschmutzung oder besser, sind die auf der Linse befindlichen Wassertropfen um so störender. Es scheint jedoch zumindest in Japan direkt von Mazda dafür Abhilfe zu geben (mein Japanisch ist etwas eingerostet).
    Auf Seite 18 des Mazda-Zubehörshops direkt in Japan ist mM. eine Reinigungsmöglichkeit (via Druckluft oder Wasser) abgebildet, die dort bestellbar ist.
    Ich suche schon im Internet nach einer Bezugsquelle. Mein fMh sieht sich außer Stande, dies (über Mazda D/EU) bestellen zu können.

    guckst Du: 【MAZDA】CX-5 ShopOptionsカタãƒ*グ | アクセサリー

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AuD die folgenden 5 User:


  6. #4
    Benutzer
    Registriert seit
    06.05.2016
    Erhielt 179 Danke
    Zitat Zitat von AuD Beitrag anzeigen
    Mein fMh sieht sich außer Stande, dies (über Mazda D/EU) bestellen zu können.
    Da bist Du mit Deinem Händler überhaupt nicht alleine Da geht gar nix.

    Interessantes Prospekt. Die haben auch ein "besseres" Navi? Läuft ..

  7. #5
    Benutzer Avatar von Kladower
    Registriert seit
    15.05.2015
    Ort
    Berlin
    Erhielt 2.240 Danke

    Spritmonitor.de
    Diese Reinigungsanlage scheint es momentan tatsächlich nur in Japan zu geben. Die benötigten Teile sind laut Google-Übersetzer:
    Reinigungsanlage: C900-V7-540
    Befestigungssatz: KF01-V7-545
    Doppels. Klebeband: KB8W-51-9N6 und KB9W-51-9N6
    2 x Clip: TK78-51-0BG

    Der Spaß kostet in Japan umgerechnet zusammen 72€.

    Das Gerät arbeitet mit Luftdruck. Bei Regen sicher ok, aber bei grobem Schmutz könnte die Linse zerkratzen.
    Übrigens passt das Teil auch beim MX-5 und im Miata-Forum gibt es sogar eine Anleitung:
    https://forum.miata.net/vb/showpost....&postcount=714

    Ich habe mir gerade mal wieder Aquapel beim Chinamann bestellt um Front- und Heckscheibe zu behandeln und werde auch der Kameralinse einen Tropfen spendieren. Laut Berichten in US-Foren soll es helfen.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Kladower die folgenden 4 User:


  9. #6
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 523 Danke
    Mal sehen, ob es ausreicht, MAZDA zuhause kackfrech direkt anzuschreiben.
    Schäden an der Linse durch Dreck und Luftdruck vernachlässige ich mal, da ich nicht glaube, dass ein solch großer Druck aufgebaut wird oder werden kann, dass die Linse dadurch beschädigt werden könnte.
    Aus den Jahren mit dem Mazda5 einschl. Rückfahrkamera sind mir als Schwachstellen eigentlich nur Nässe, respektive Regentropfen UND tiefstehende Sonne bekannt.
    OT: was das Navi bei deren Zubehör angeht, scheint es eine gänzlich andere Software zu sein und entspricht eher der "alten" Navi-Software z.B. im Mazda5, was die Kartendarstellung und Zweiteilungsmöglichkeit des Bildschirms angeht. Ich fand das praktisch.

  10. #7
    Benutzer Avatar von Regloh
    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    Metropolregion Hamburg
    Erhielt 76 Danke
    Ich verstehe nicht, warum Mazda so etwas nicht auch in anderen Ländern anbietet.

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Regloh folgende User:

    AuD

  12. #8
    Benutzer Avatar von Trash
    Registriert seit
    02.02.2016
    Erhielt 62 Danke
    Zitat Zitat von Regloh Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, warum Mazda so etwas nicht auch in anderen Ländern anbietet.
    Weil die wissen das Auto wird auch so gekauft und man wischt mit nem Tempo drüber täglich

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk

  13. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Trash folgende User:

    AuD

  14. #9
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.777 Danke
    Und hier scheint jemand die von Kladower oben genannten Teile bei einem CX-3 verbaut zu haben - diesmal aber mit Bohren und einer außen verlegten Luftleitung zur Kamera.

    Für mich aktuell noch offene Fragen:
    1. Ist die hier im Link gezeigte Kamera des CX-3 mit der des CX-5 identisch und die Teile damit für unseren CX-5 geeignet?
    2. Sind die Teile ggf. nur für die Zubehör-Kamera (sofern sie sich von der bei Auslieferung bereits installierten Kamera unterscheidet)?
    3. Hat wer Erfahrung mit der Bestellung von japanischen Teilen und kann seriöse Bezugsquellen für die Teile nennen? Bei japanparts.com sind die Teilenummern nicht zu finden.
    Geändert von Tristan (24.01.2018 um 08:14 Uhr)

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan folgende User:


  16. #10
    AuD
    AuD ist offline
    Benutzer Avatar von AuD
    Registriert seit
    07.08.2017
    Erhielt 523 Danke

    Zitat Zitat von Tristan Beitrag anzeigen
    3. Hat wer Erfahrung mit der Bestellung von japanischen Teilen und kann seriöse Bezugsquellen für die Zeile nennen?
    Das ist in der Tat noch die Mutter aller Fragen in diesem Zusammenhang.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rückfahrkamera CX-5 KF
    Von Wheelie im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2019, 09:26
  2. Biete Rückfahrkamera
    Von MazdaCX-5 im Forum Mazda CX-5 Marktplatz
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2017, 21:20
  3. Rückfahrkamera
    Von oldy im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 21.06.2016, 18:15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •