Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: CX5 2.2 D 175PS FL gegen CX5 2 G194 2.5 i Wohnwagen Erfahrung.

  1. #1
    Benutzer Avatar von cx5camper
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    Enzkreis
    Erhielt 98 Danke

    CX5 2.2 D 175PS FL gegen CX5 2 G194 2.5 i Wohnwagen Erfahrung.


    Hallo zusammen,

    ich überlege meinen jetzigen Diesel gegen einen Benziner zu tauschen, da meine Fahrstrecken für den Diesel etwas ungünstig sind. 2 x 12 KM am Tag.

    Da ich mit dem CX 5 aber auch meinen 1850 KG schwere Wohnwagen ziehen muss, habe ich etwas Bauchweh an dem Gedanken an einen Benziner, da ich nicht weiß ob er mit dem Gewicht klar kommt.
    Der Diesel hat dies bisher perfekt gemeistert.

    Falls jemand Erfahrung speziell mit dem G 194 2.5 hat, würde ich mich über Infos sehr freuen.

    Besten Dank vorab.

    Grüße
    Markus

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    13.04.2018
    Erhielt 13 Danke
    Hallo

    Warum sollte der 194er es nicht packen?.
    Ja, es wird ihm schwerer fallen.
    Ja, er wird deutlich mehr Sprit durchziehen.

    Aber auch er wird den Berg hochkommen.

    MfG

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Trooper die folgenden 2 User:


  4. #3
    Plus Mitglied Avatar von Tristan
    Registriert seit
    04.11.2016
    Ort
    Frankfurt am Main
    Erhielt 3.927 Danke
    Laut Preisliste (hier zu bekommen) sollte der aktuelle CX-5 194 2,5l den Wohnwagen ziehen können - sogar bis zu 2000 kg. Bin kein Wohnwagenfahrer, aber auf die anderen Werte sollte oder muss man glaube ich auch achten ;-) Aber das weiß wohl jeder Wohnwagenbesitzer.
    01.PNG

    Vielleicht hat ja ein Händler bei Dir im Umkreis einen 194er-Vorführer mit AHK & Du kannst ihn mal testen - oder hier im Forum kommt jemand aus Deiner Region und kann Dich mal testen lassen. Leider gibt`s die User-Karte nicht mehr, die wäre jetzt für sowas hilfreich.

    Edit:
    Berichte zu Benzinern als Wohnwagenzugfahrzeug gibts übrigens schon einige im Forum - einfach mal oben die Suche bemühen z.B. mit "benziner wohnwagen".

    Info: Bei zugwagen.info kannst Du die Daten des geplanten CX-5 und Wohnwagens eingeben und bekommst eine Einschätzung. (Quelle)
    Geändert von Tristan (05.07.2019 um 10:28 Uhr) Grund: Edit hinzugefügt

  5. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tristan folgende User:


  6. #4
    Plus Mitglied Avatar von Finski
    Registriert seit
    24.05.2014
    Ort
    Welzheim
    Erhielt 930 Danke

    Spritmonitor.de
    Markus,
    ich habe meinen Südwind (1700kg) mit einem Scorpio 2.0l mit 120Ps gezogen und das hat funktioniert.
    Der G194 wird deine WW ebenso ziehen, im Vergleich zum Diesel eben mit etwas mehr Drehzahl, Verbrauch ist immer Strecken abhängig.
    Zu zugwagen.info nur soviel: Nach denen hätte mein Outlander DI-D den Wohnwagen nicht ziehen dürfen.
    Bei meinem heutigen Fahrprofil würde ich auch zum Benziner greifen, aber nur in der KE Karosserie, mit dem KF kann ich mich noch immer nicht anfreunden.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Finski folgende User:


  8. #5
    Benutzer Avatar von cx5camper
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    Enzkreis
    Erhielt 98 Danke
    Leider kann ich nirgends einen Vorführwagen mit AHK finden.
    Ohne Anhänger bin ich den 2.5 schon gefahren und da läuft er ja schon recht ordentlich.
    Was mit beim Benziner auch gleich aufgefallen ist, war die Ruhe im Innenraum, das hört sich gleich viel leiser an.

    Beim G194 würde mir gefallen, dass er eine Saugrohreinspritzung hat und somit ein nicht so starkes Verkokung Problem wie die Benzin Direkteinspritzer oder die Diesel hat.

    Der Seat Ateca 2.0 TSI würde mir auch sehr gut gefallen, hat auch ein ordentliches Drehmoment bei niedrigen Drehzalen, ist aber ein Direkteinspritzer und dann noch aus dem Hause VW......


    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

  9. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    Vorderpfalz
    Erhielt 603 Danke
    Zitat Zitat von cx5camper Beitrag anzeigen
    Beim G194 würde mir gefallen, dass er eine Saugrohreinspritzung hat und somit ein nicht so starkes Verkokung Problem wie die Benzin Direkteinspritzer oder die Diesel hat.
    Meines Wissens ist der 194PS-Benziner ein Direkteinspritzer.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei webster folgende User:


  11. #7
    Benutzer Avatar von Rocksteddi
    Registriert seit
    16.02.2018
    Ort
    Osann-Monzel
    Erhielt 881 Danke
    Korrekt! Alle Motoren ab der 6. Generation sind Direkteinspritzer also auch alle aktuellen Benziner.

  12. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Rocksteddi folgende User:


  13. #8
    Benutzer Avatar von cx5camper
    Registriert seit
    28.01.2016
    Ort
    Enzkreis
    Erhielt 98 Danke
    UPS

    da war ich wohl auf der falschen Fährte.

    Dann kann ich ja auch ein Seat Ateca kaufen, da passt dann auch das Drehmoment.

    Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

  14. #9
    Benutzer Avatar von CX5Schmal
    Registriert seit
    12.03.2019
    Erhielt 197 Danke
    Zum einen frage ich mich immer, wie oft man im Jahr überhaupt mit Anhänger an der Lastgrenze unterwegs ist?! Und dann grade mit Wohnwagen. Man fährt doch da keine Wettrennen. Und mehr wie 80 bzw. 100 km/h ist doch eh nicht drin. Dann kommt man halt zehn Minuten später am Urlaubsort an. Und mit den 194 PS bzw. 2,5 Liter Hubraum ist der CX sicherlich nicht untermotorisiert. Und Turbo und ggf. DSG-Getriebe sind sicherlich auch nicht immer das Maß der Dinge, gerade was Wartung und Verschleiß angeht. Was ist mit dem Rest vom Jahr? Wie nutze ich das Auto da? Die Kombination aus Motor ohne Turbo und Wandlerautomatik ist aus meiner Sicht die Störunanfälligere. Ist halt von der Fahrerei her etwas gemütlicher und nicht ganz so spritzig.

    Bitte bedenken: Ist nur meine persönliche Meinung dazu!!!

    Viele Grüße

    CX5Schmal

  15. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5Schmal die folgenden 3 User:


  16. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    05.11.2015
    Erhielt 150 Danke

    Das Thema ist immer aktuell und auch individuell. Als Wohnwagenfahrer weiß man das Drehmoment des Diesel zu schätzen.
    Es fährt sich schon sehr viel entspannter. Auf gerader Strecke wird das sicher nicht so unterschiedlich sein. Streckenprofile mit entsprechenden Steigungen lassen sich nun mal mit einem gleichmotorisierten Diesel besser bewältigen.
    Die Endgeschwindigkeit ist gar nicht so entscheidend, 100 erreicht man doch immer. Aber überholen im Anstieg ist ein wichtiger Punkt, da fahren LKW mitunter 60 und weniger. Wenn man dahinter hängt ist es einfach unangenehm.
    Der Überholvorgang auf gerader Strecke ist auch durchaus angenehmer zu bewältigen. Da fährt man auch mal mehr als 100.

    Das muss man einfach mal erfahren haben. Die Angaben in den Papieren Zweifel ich gar nicht an. Aber Drehmoment und zwar bei niedrigen Drehzahlen ist einfach nicht ersetzbar.

    Funktionieren wird es also, da musst Du für Dich entscheiden, ob es Dir das Wert ist. Meine Erfahrungen basieren auf 2 gleich motorisierten Fahrzeugen. Einmal 6 Zylinder Benziner, einmal 6 Zylinder Diesel, jeweils 150 PS und beides Kombi also von Größe und Gewicht vergleichbar. Ich habe den Diesel sehr genossen.

    Gruß Omega

  17. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Omega folgende User:


Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2. Gen. Erfahrung 1. Inspektion für den G194
    Von Fraenk im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 14.05.2019, 18:14
  2. 1. Gen. Cx-5 ez 09/15 awd, 175ps
    Von mhue85 im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2018, 12:28
  3. Heute bei VOX: CX-5 gegen Audi Q5 gegen Volvo XC90
    Von LurchiBW im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.03.2018, 08:59
  4. Öl D2.2 175PS 1.Inspektion
    Von CX-5HH im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 14:38
  5. Unterschied 2,2D 150PS und 175PS
    Von toretto im Forum Mazda CX-5 Allgemein
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 30.05.2014, 01:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •