Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ist der Diesel Bj. 13/14 wirklich so schlecht

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2018
    Erhielt 0 Danke

    Ist der Diesel Bj. 13/14 wirklich so schlecht


    Hallo Gemeinde, bin am überlegen mit einen Mazda CX5 zuzulegen. Ich brauche nen Allrad mit Automatik und 2Tonnen Anhängelast.
    Hätte zb folgendes Angebot im Auge.

    https://m.mobile.de/.../details.html?...

    Habe aber jetzt doch sehr oft von Motorschäden gelesen. Ist der Diesel echt so schlecht?
    Danke schon mal für eure Antworten

  2. #2
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.854 Danke

    Spritmonitor.de
    Der Diesel ist per se erst einmal nicht schlecht, sondern hervorragend . Mit Allrad und 2to. am Haken ist der Anhängerbetrieb souverän zu meistern.

    Diesen Thread zur >>Nockenwelle<< hast Du gelesen? Es ist nicht so, dass die Diesel reihenweise ausfallen. Aber es ist halt ärgerlich, wenn man selbst betroffen ist und keine Garantieverlängerung bzw. CarGarantie-Versicherung (Gebrauchtwagengarantie) abgeschlossen hat...

    Es sind übrigens nur die Diesel bis Produktionsdatum 17.09.2013 betroffen (nicht Erstzulassung, die kann auch später sein). Wenn die Seriennummer der Fahrzeugidentnummer unter "JMZKE ****** 248119" liegt, ist das noch ein potentieller Kandidat für einen Schaden.

    Der obige Link zu mobile.de geht leider ins digitale Nirwana . Daher lässt sich keine Aussage zum Angebot treffen.

  3. Für diesen Beitrag bedanken sich bei AmiVanFan die folgenden 3 User:


  4. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    18.02.2018
    Erhielt 0 Danke
    Hallo Danke für die super Info zur Fahrgestellnummer. Der Wagen aus dem Link ist anscheinend schon weg. Bin echt am überlegen, mir gefällt der Mazda echt gut und hat auch meine 2Tonnen Anhängelast, nur gibt es halt viele Motorschäden angeblich. Den Mazda würde meine Frau fahren, täglich zur Arbeit. ca. 25km einfach.

  5. #4
    Plus Mitglied Avatar von dab_ch
    Registriert seit
    25.05.2014
    Ort
    Bern/CH
    Erhielt 291 Danke
    Ich weiss nicht woher du diese (Falsch)Info betreffend Motorschäden hast!
    Wie AmiVanFan bereits ausgeführt hat, bist du ab 17.09.2013 sicher.
    Das Auto macht Spass, zaubert mir jeden Tag, auch nach über 5J noch, ein Lächeln ins Gesicht.

  6. #5
    Benutzer
    Registriert seit
    13.10.2012
    Erhielt 168 Danke
    Grundsätzliche Probleme bei allen modernen Turbodieseln:

    1) Man weiß nicht, wie der Vorbesitzer ihn behandelt hat.
    Kaltes Hochdrehen oder heißes Abstellen sind Gift für den Turbolader und
    raffen den Motor im Zeitraffer dahin. Wenn der Turbolader hinüber ist, und
    die Zeit der Herstellergarantie vorbei ist(oder speziell beim CX-5 der Motor nicht unter
    die Problemfahrgestellnummern fällt), dann ist man mit 3000 Euro aufwärts für
    die Motorreparatur dabei.

    2) Entsprechendes gilt für "heimliches" Chip-Tuning (= Umprogrammierung des
    Motorsteuergeräts), hier im Forum auch als "Darmstädter Luft" bekannt.
    Dieses Chip-Tuning verschwindet durch einfaches Update durch die ahnungslose
    Mazda-Vertragswerkstatt. Leider verschwindet der Chip-Tuning-bedingte
    erhöhte Verschleiss an Motor und Antriebsstrang nicht, sondern verbleibt
    für den Gebrauchtwagenkäufer.

    3) Spezielles Problem beim CX-5:
    Ich finde die Gebrauchtpreise im Vergleich zu den Neupreisen mit guten Rabatt
    (=> Kauf über Internetvermittler; bei gewerblichem Kauf bis zu 25% Rabatt) völlig überzogen.

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei shyce die folgenden 3 User:


  8. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    19.02.2018
    Erhielt 4 Danke
    Zitat Zitat von shyce Beitrag anzeigen
    Grundsätzliche Probleme bei allen modernen Turbodieseln:

    1) Man weiß nicht, wie der Vorbesitzer ihn behandelt hat.
    Kaltes Hochdrehen oder heißes Abstellen sind Gift für den Turbolader und
    raffen den Motor im Zeitraffer dahin. Wenn der Turbolader hinüber ist, und
    die Zeit der Herstellergarantie vorbei ist(oder speziell beim CX-5 der Motor nicht unter
    die Problemfahrgestellnummern fällt), dann ist man mit 3000 Euro aufwärts für
    die Motorreparatur dabei.

    2) Entsprechendes gilt für "heimliches" Chip-Tuning (= Umprogrammierung des
    Motorsteuergeräts), hier im Forum auch als "Darmstädter Luft" bekannt.
    Dieses Chip-Tuning verschwindet durch einfaches Update durch die ahnungslose
    Mazda-Vertragswerkstatt. Leider verschwindet der Chip-Tuning-bedingte
    erhöhte Verschleiss an Motor und Antriebsstrang nicht, sondern verbleibt
    für den Gebrauchtwagenkäufer.

    3) Spezielles Problem beim CX-5:
    Ich finde die Gebrauchtpreise im Vergleich zu den Neupreisen mit guten Rabatt
    (=> Kauf über Internetvermittler; bei gewerblichem Kauf bis zu 25% Rabatt) völlig überzogen.
    Hallo.
    Was bedeutet eigentlich "heißes Abstellen" ?

  9. #7
    Benutzer Avatar von Ivocel
    Registriert seit
    01.11.2014
    Ort
    Berlin
    Erhielt 6.213 Danke
    Zitat Zitat von Cabriowolf Beitrag anzeigen
    Hallo Danke für die super Info zur Fahrgestellnummer. Der Wagen aus dem Link ist anscheinend schon weg. Bin echt am überlegen, mir gefällt der Mazda echt gut und hat auch meine 2Tonnen Anhängelast, nur gibt es halt viele Motorschäden angeblich. Den Mazda würde meine Frau fahren, täglich zur Arbeit. ca. 25km einfach.
    Wenn die NW und die Teile schon gemacht wurden bei einem 2013er Motor, dann ist die Gefahr eines "Schadens" auch schon weg.

    Einfach mal die Historie des Fahrzeuges dir geben lassen vorher, wenn er im gefährdeten Bereich liegt.
    Nur weil er da drin liegt, heißt es ja nicht, dass er 1. betroffen ist, 2. nicht schon gemacht wurde.

  10. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Ivocel die folgenden 2 User:


  11. #8
    Benutzer Avatar von menkman
    Registriert seit
    22.04.2017
    Ort
    Rhein/Main
    Erhielt 721 Danke

    Zitat Zitat von BigAl666 Beitrag anzeigen
    Hallo.
    Was bedeutet eigentlich "heißes Abstellen" ?
    Wenn du einen Wagen mit Turbo über längere Zeit, z.B. über die BAB, im hohen Drehzahlbereich bewegt hast und dem Turbo keine Gelegenheit gibst sich bei gemäßigter/niedriger Drehzahl wieder abzukühlen spricht man vom "heißen abstellen".

    Ich könnte tatsächlich bis 500 Meter vor der Garage mit 180 KM/h angerauscht kommen - wenn ich das regelmäßig gemacht hätte wäre mein Turbo evtl. irgendwann den Hitzetod gestorben.

    Gruss
    Claus

Ähnliche Themen

  1. Diesel doch nicht so schlecht?
    Von Ivocel im Forum Forum-Talk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2017, 13:15
  2. Wie gut oder schlecht sind die Bremsen vom CX 5
    Von Atchara im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.09.2016, 09:10
  3. GPS Empfang beim CX5 FL generell schlecht oder nur bei meinem?
    Von p1nky im Forum Mazda CX-5 Navigation & Hifi
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.08.2016, 08:35
  4. 2 Angebote von Vorführwagen gut oder schlecht?
    Von Rammschutz im Forum Mazda CX-5 Kaufberatung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.09.2014, 18:54

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •