2. Generation seit 2017 Ausgesperrt Schlüssel im Kofferraum

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Die Diskussion soll jetzt nicht um Schlösser oder Haustüren abdriften.
Es geht hier ums Auto und da opfer ich eine 150€ Seitenscheibe bevor ich meine 7000 € Haustüre antaste und beschädige mit hoffnungslosen Ausgang. (nur um an den Ersatzschlüssel zu kommen). Wer meint mit dem Akkuschrauber bohrt man mal wo rein und ist dann im Haus, der schaut zu viel CSI. ;)
 

verleihnix

Mitglied
Nein, der geht durchs Kellerfenster... Um das abzuschließen, die schleppen Dir auch einen 200kg Tresor aus dem Haus, hier alles gewesen in der Gegend. In Zukunft eben erst besinnen, dann beginnen und bares Geld sparen. Haken dran.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Nochmal, ich brauch von dir keine Belehrung und keine Besinnung. Und glaube mir, auch meine Kellerfenster haben einen hohen Schutz, an dem sich selbst der Fachmann sehr schwer getan hat.
So jetzt ist gut, werde hier im Forum nicht meine Sicheheitsvorkehrungen erläutern.
 

Wulli

Mitglied
Um wieder zum Thema zurückzukommen.
Wenn einem aber das Missgeschick mit dem eingeschlossenen Autoschlüssel weit weg im Urlaub passiert, nützt der Ersatzschlüssel zu Hause nichts, selbst wenn dort die Haustür sperrangelweit auf ist. 😇
 

verleihnix

Mitglied
Was spricht dagegen, den 2. mitzunehmen im Urlaub? Bei 1.600km nehme ich sogar Reservereifen mit,
um nicht in der Wüste auf Ersatz zu warten (s. Bild links ;) ). Am Wohnort ist das nicht wichtig, komme immer weg.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Dann ist alles bestens, andere brechen ins eigene Haus ein, andere machen einen auf Klugscheißer:D
 

wels04

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Wie versprochen, gibt es nun die Rechnung. Insgesamt mit Ersatzwagen und einem Deal den ich mit der Werkstatt hatte waren es insgesamt 628€.

Ich habe diesbezüglich einen Brief, samt Fotos und der Rechnung an Mazda nach Leverkusen geschickt. Ob die dazu Stellung beziehen, oder es sein lassen wird sich zeigen. Ich würde mich dazu weiterhin melden.
 

Anhänge

  • IMG_20211019_223746.jpg
    IMG_20211019_223746.jpg
    1 MB · Aufrufe: 48

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Das war ja ein teurer Spaß.
Wie ist das Ergebnis der Nachlackierung geworden ?
Vielleicht magst du uns neue Fotos einstellen.
Was sind das für Klebefolien ?
 

wels04

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Fotos wie gewünscht habe ich angehangen. Mit und ohne Blitz fotografiert um die Pigmente zu sehen. Sieht sehr gut aus. Kann keine Mängel finden. Auch der Lackierer war erstaunt das er dies sogut hinbekommen hat 😂

Die Folie ist die schwarze zwischen Lack und der Scheibenführung. Wie in Antwort 32 bereits erwähnt.
 

Anhänge

  • IMG_20211020_123331.jpg
    IMG_20211020_123331.jpg
    969,5 KB · Aufrufe: 26
  • IMG_20211020_123257.jpg
    IMG_20211020_123257.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 25
  • IMG_20211020_123219.jpg
    IMG_20211020_123219.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 24
  • IMG_20211020_123155.jpg
    IMG_20211020_123155.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 27
  • IMG_20211020_121521.jpg
    IMG_20211020_121521.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 26
Oben