Darmstädter Luft / D-Luft @Home

StefanSK

Mitglied
Ich dachte, es sei evtl. aufgrund einer Abweichung in den Abgaswerten oder so feststellbar.
Bin aber kein Fachmann ;)
AFAIK ändert D-Luft nirgends in den zyklusrelevanten Bereichen der Bedatung irgendwelche Dinge. Das Gaspedalkennfeld ist nicht abgasrelevant. Und das Hochsetzen der max. Einspritzmenge bei Vollast ist auch ohne Belang, weil diese Punkte ebenfalls nicht gefahren werden.

Genaueres könnte Bigi sagen.
 

Daze88

Mitglied
Meinen herzlichen Dank an @bigi1983!

Hab bei mir nun auch die gute Luft drin und bin sehr positiv überrascht.
Das Auto reagiert deutlich besser auf die Eingaben meines rechten Fußes, fühlt sich aber trotzdem so an, als ob es ruhiger läuft. Die zusätzliche Beschleunigung beim Überholen auf der Landstraße ist absolut angenehm und haucht dem trägen Diesel das nötige Etwas ein.
Jetzt steht noch der Härtetest mit einem 2t schweren Wohnwagen an, aber da bin ich sehr guter Dinge.

Ganz klar zu empfehlen :D
 

Jochy65

Mitglied
Hallo, ich kann dir nur sagen, du wirst sehr viel Spaß beim Ziehen von deinem Wohnwagen haben. Ich hatte ein super Gefühl beim fahren, dank der guten Luft von Bigi war ein stetes flottes fahren möglich auch in den Alpen! Wir sind nie nur schnell gefahren, aber ich war mit dem 12meter Zug nie ein Verkehrhindernis.
Also, allzeit gute Fahrt!
Jochy65
 

Fietsy

Mitglied
Hallo an alle D-Luft Enthusiasten,

da wir unseren CX-5 verkauft haben, hätte ich ein Tactrix Openport 2.0 abzugeben.

Dieses wurde im Januar 2018 von Bigi erworben und wurde 4 mal benutzt.
Macht mir gerne per PN Preisvorschläge falls Interesse besteht.

Danke und viele Grüße,
Manfred
 

Hydrograph

Mitglied
Moin Moin,

ich habe nun auch die gute Luft @home im CX-5. Hat alles bestens geklappt mit der Anleitung. Vielen Dank von hieraus an Bigi.
Der Wagen fährt sich jetzt richtig gut. Ich habe auch noch die DTE-Pedalbox installiert, das ist eine Klasse Kombination. Mal sehen wie es im Frühjahr mit unserem Boot auf dem Trailer wird. Immerhin hat der CX-5 das schwere Erbe eines Pajero V90 3.2DiD angetreten, und bei dem hat man gar nicht gemerkt wenn da hinten ein 9,5m langer, 2t schwerer Anhänger dran hing.

Holger
 

dudiblu

Mitglied
Moin Moin,

ich habe nun auch die gute Luft @home im CX-5. Hat alles bestens geklappt mit der Anleitung. Vielen Dank von hieraus an Bigi.
Der Wagen fährt sich jetzt richtig gut. Ich habe auch noch die DTE-Pedalbox installiert, das ist eine Klasse Kombination. Mal sehen wie es im Frühjahr mit unserem Boot auf dem Trailer wird. Immerhin hat der CX-5 das schwere Erbe eines Pajero V90 3.2DiD angetreten, und bei dem hat man gar nicht gemerkt wenn da hinten ein 9,5m langer, 2t schwerer Anhänger dran hing.

Holger
hallo Holger, da bin ich mal gespannt was du merken wirst.....der Pajero ist ja doch ein richtiges Arbeitstier im Gegensatz zum CX 5.
 

Hydrograph

Mitglied
hallo Holger, da bin ich mal gespannt was du merken wirst.....der Pajero ist ja doch ein richtiges Arbeitstier im Gegensatz zum CX 5.
Ich werde berichten, kann aber noch bis Mai dauern. Vorerst ist der Jollenkreuzer noch im Refit. Und ich vermisse den Pajero schon. ist halt noch ein echter Offroader, aber eben auch ein Dinosaurier. Realistisch ging da nichts unter 12l Diesel auf 100km. Aber die auf 234PS und 550NM gechippte (mit Eintragung) Leistung war zum Ziehen schon genial. Dazu die über 2t Kampfgewicht.
 

TIF

Mitglied
Tag zusammen,

mal kurz ein aktueller Erfahrungsbericht zum G194-Tuning in der @home-Variante von Velizar. Genau wie meinen KF von 2018, hat er auch meinen neuen 2020er G194 AWD optimiert. Obwohl bereits die Seriensoftware wirklich sehr gut gelaufen ist, konnte Velizar das ganze nochmals toppen. Wirklich sehr, sehr gute Arbeit verbunden mit einem tollen und netten Service. Einfach Perfekt!

Zuvor hatte er sich bereits dem Mazda 2 G90 M-Hybrid meiner Frau angenommen, die werksseitigen Begrenzungen entfernt und noch etwas Extra-Luft eingehaucht. Letztendlich leistet dieser Motor im MX-5 130 PS und in diesen Regionen läuft jetzt auch unser 2er. Auch hier hat Velizar eine tolle Arbeit abgeliefert. Der Kerl weiß schon was er tut :D

VG
 

MAJU

Mitglied
Tag zusammen,

mal kurz ein aktueller Erfahrungsbericht zum G194-Tuning in der @home-Variante von Velizar. Genau wie meinen KF von 2018, hat er auch meinen neuen 2020er G194 AWD optimiert.
Ist denn mittlerweile die VMAX-Begrenzung bei der Version aufgehoben? Wie sind dazu deine Erfahrungen.
Danke und Ciao
MAJU
 

TIF

Mitglied
...das kann ich nicht beantworten, da dieser Aspekt für mich keinerlei Rolle spielt. Mein CX-5 performed in den Fahrbereichen deutlich besser, in denen ich mich täglich bewege. Ich rede hier von Gasannahme, Antritt, Durchzug, optimiertes Verhalten von Motor und Getriebe. Es gibt deutlich geeignetere Fahrzeuge mit denen man weit jenseits der 200 km/h über die Autobahn donnern kann, sofern man es überhaupt noch kann. Der CX-5 gehört für mich da absolut nicht dazu. Das Teil ist ein komfortabler Gleiter, der seine Stärken in anderen Bereichen als der Höchstgeschwindigkeit hat. VG

...frag doch mal bigi direkt, was es hinsichtlich VMAX für Möglichkeiten gibt
 
Zuletzt bearbeitet:

Amscmich

Mitglied
Hallo!

Seit ein paar Tagen fahre ich auch mit der guten Luft von Bigi! Ich kann die vorangegangenen positiven Meldungen absolut bestätigen.
Mein D184 war schon nicht schlecht motorisiert - nach der @-Home Luftkur ist der Motor allerdings so wie ich ihn mir vorstelle. Es fühlt sich viel spritziger und auch laufruhiger an...

Danke an Bigi für die Tolle unkomplizierte Abwicklung und den hervorragenden Support!!
 
Oben