DPF-Regeneration

gescha

Mitglied
Danke für Eure Zahlreichen Rückmeldungen zu den kurzen Regenerationsintervallen bei meinem CX5. Leider hat bis dato Mazda Austria jeden Fehler abgestritten, es liegt nur an meiner Fahrweise/meinem Profil (wobei sie nicht sagen können wie es richtig wäre und was ich falsch mache), die wenigen km sind normal. Meine Werkstatt hat alle Sensoren geprüft, angeblich kein Fehler. Hab sogar von Marcel (Kappes) Tipps bekommen die meine Werkstätte überprüft hat, wir haben nichts gefunden. Beim ketzten Service haben sie den Ansaugtrackt gecheckt (Über die Ansaugklappe glaub ich), die Klappe gereinigt, war aber nciht viel verkokt, und den Sensor im Ansugkrümmer hab ich selbst schon mal gereinigt, der war acuh relativ sauber. Also keine Ahnung was meiner da macht, evtl. Serienstreuung. Vielleicht muss ich mal nach NÖ zum Fischly fahren.

Steht aber alles im DPF thread...
 

skinnyman

Mitglied
Es steht alles irgendwie im Zusammenhang, erste paar mal nachdem ich mein Ladedrucksensor gereinigt habe hat es jede 160-170km regeneriert (erste male überhaupt unter 200) und dann wieder auf 220km gegangen.
So komplette Reinigung muss es geben um was wirklich zu erledigen.

Von die Fälle mit 80-100km Zyklen in verschiedenen Forums wo ich mitgelesen hab war es immer Verkokung (besonders des AGRs) oder ein Sensor im Abgasstrang.

So nur die Ausreden von Händler, du könntest 50x 2km kalt fahren und ausschalten und es wird noch nicht regenerieren wenn alles okay ist.
 

Finski

Plus Mitglied
Bei mir startet die Regeneration so ziemlich genau zwischen 250 und 280km bei einer Dauer von ca.14-15km.
Gleiche Fahrbedingungen wie bei @gescha.
Nur im Anhängerbetrieb mit Wohnwagen ist der Reg.-Intervall kürzer, da liegt er bei 170 - 190km bei einer Dauer von ca. 20km.
Kilometerstand derzeit 78000km, einmal bei Marcel bei 55000km gereinigt, hatte aber keinen Einfluss auf die Regenerations Häufigkeit bzw. Dauer.
 

skinnyman

Mitglied
Hab auch paar mal Liqui Moly DPF Additiv verwendet und hatte paar Regenerationen danach 240-250km Intervalle und 7-8km Dauer bevor es wieder zu normale 220 und 10 ging.
 

Twolf1970

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D AWD
Die meisten gehen von bei kurzen Regeneration Zyklen von Kurzstrecke aus . Bei mir in der regel 310 bis 350 km bei meistens nur 11 km Arbeitsweg . Bei Langstrecke auf der Autobahn Durchschnittlich 120 km/h so alle 260 Km . Das widerspricht doch der Theorie Kurzstrecke = viele Zyklen ?.
 

skinnyman

Mitglied
Es hat so Eigenleben :D

Ich hab auch paar mal bemerkt eine Regeneration nach 200km 140+km/h am Stück (Bedingungen wo es theoretisch praktisch passiv freibrennen sollte) und nach 240km nach gefühlt 20 kurze Strecken.

Wäre sicher alles erklärbar wenn wir Softwarelogik dahinter wussten aber das ist zu gut versteckt/verschleiert wenn ich mich richtig erinnere.
 

gescha

Mitglied
1.) Danke an die Mods fürs verschieben in den korrekten Thread!

2.) Ja, die Logik ist mir auch nicht wirklich klar, wobei eigentlich sollte es einfach sein: Wenn der Differenzdruck zu groß ist, wird regeneriert. Das spannedned ist das es unklar ist unter welchen Bedingungen der Motor mehr oder weniger Russ produziert. Bei Kurzstrecke ist die Theorie das oft ein Kaltstart erfolgt, daher mehr Ruß. Bei Vollgas, auch mehr Ruß. Warum aber bei konstant 130-140 (Und in AT&IT schafft man das bei längeren Autobahnetappen) soviel Russ erzeugt wird ist mir unklar. Auch scheint es eine breite Streuung unter den CX5ern zu geben was den generellen Rußausstoss betrifft. Ich fahre nie mehr als 160km ohne reg, Typisch sinds 120km, ab und zu nur 90km. Bei immer selben Strecken. Andere Schaffen 260, 280 oder gar 350km ohne regeneration. So viel anders können die gar nicht fahren. Und ja, ich hab alle Spritsortten durhcprobiert, vom Billigsprudel bis zum High End Diesel. Mit Liqimoly Zusatz (5160 Speed Diesel), oder DPF Reiniger Zusatz (Protec DPF P6171 DPFSC). Eigentlich wirks sich nichts auf die Reg Zyklen aus.
 

HolgiH

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
1.) Danke an die Mods fürs verschieben in den korrekten Thread!

War schon etwas verwirrt o_O 😅 - passt natürlich hier besser.

Ist echt ´ne Black-Box dieses Aggregat. Bei uns rappelt es von i.d.R von 200-220km. Zuletzt auch mal 250km.

Und neulich gab es eine Art "Verpuffung" - nach > 250km im Reg.Modus trat meine Frau beim Überholen eines Lkw richtig aufs Gas und hinter ihr war niemand mehr im Rückspiegel zu erkennen (Rauch, Qualm). Danach war die Reg auch kurzer Hand vorbei 🤷‍♂️
 

Stesa1

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Leidiges Thema, diese Regenerations Intervalle, besonders bei der 1 Generation CX5 Diesel, wie meiner auch.
Berufsbedingt, bin in der Motorenentwicklung tätig aber nicht Mazda, schaue ich öfters mal mit Forscan rein, wann so die Regs laufen.
ich fahr die nicht zu ende, das spar ich mir, hab keine Ölverdünnung oder sonstige Probleme.
Meiner hat jetzt 145.000km runter, ich hab es nicht notiert, aber die Intervalle lagen meist bei rund 200km, mal mehr mal weniger.
Es wurde ja auch mal gemutmaßt das es eine feste Intervall Größe gibt, siehe Zitat, alle 17L Spritverbrauch wird eine Reg ausgelöst, für die ersten Fahrzeuge kann das zugetroffen haben, aber inzwischen werden die Diff Druck und die hinterlegten Modelle in der Software zu Berechnung herangezogen. Ich beobachte das weiter, bin gespannt ob ich die 200.000 km schaffe ohne vorher den DPF von der Asche befreien zu lassen.
Die Regeneration setzt so ziemlich genau (wie hier festgestellt wurde schon mal) nach ungefähr 17l Diesel, der durchgeflossen ist ein.

Wenn du nun mal bei 50 km BAB Fahrt, 30 km "gib ihm" und an die 180-200 fährst..... dann ist doch klar, warum... die 30 km geht nun mal einiges an Sprit durch :D
 

gescha

Mitglied
Ich kann das mit fixen Dieselverbrauch nicht bestätigen. Auf deutschen ABs sicher mehr Verbraucht auf den 120km als auf AT Landstrassen zwischen den Regs. Wie gesagt, egal ob ich die ~120km mit 100 auf der Landstraße oder mit 200 auf deutschen ABs "verfahre"...der Abstand ist derselbe (ungefähr).
 

Stesa1

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
War ja auch nur als Hinweis und Mutmaßung gedacht, das das nicht mehr sein kein, ist auch klar.
Wieviel KM hast Du jetzt drauf?
 

Stesa1

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Ok, 57.000 ist ja gerade gut eingefahren, dann sollte der DPF ja noch nicht überbeladen sein, mit Asche :).
Kannst du mit Forscan auslesen, wie viele Regenerationen der DPF schon gesehen hat? Nur interessehalber :ROFLMAO:
 

gescha

Mitglied
Nein, kann ich nicht. Muss mal nachsehen ob ich das letzte Ergebnis asu der Werkstatt noch habe....dort haben wir das mal ne Zeit beobachtet....Ergebnis brachte das aber keine (außer "ist normal" passt schon)
 

gescha

Mitglied
Hab das Protokoll gefunden, ist aber nur bis 45000km. Hab mir mal die Arbeit angetan dasa zu proto´kollieren. Start Nr# haben wir in der Wekstatt ausgelesen, Endanzahl wieder, und es hat übereingestimmt, ich hab also alle die passiert sind gesehen/bemerkt und protokolliert.

Noch ne Info: DAs war in den Ferien, da sind LAngstrecken wie 500km nach Italien dabei und Urlaubsausflüge/Wochenenden mit 200km einzelstrecke innerhalb AT dabei. Quasi 0% Stadt.....
 

Anhänge

  • RegCX5.JPG
    RegCX5.JPG
    118,2 KB · Aufrufe: 72

Stesa1

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Wow, das ist mal Liste, ich hab ja schon viel gesehen, aber so kurze Intervalle noch nie.
Ist für mich schwer zu sagen ob da was kaputt ist, bzw. warum das so ist.
Hast Du auch Probleme mit Ölverdünnung? Also vorgezogene Ölwechsel oder Fehlereinträge Öl verschlissen?
 

gescha

Mitglied
Hi, ja natürlich, Wechselintervall ca. 12000km, dann ists bei 0%. Die Verdünnung hält sich in grenzen, also zum X komme ich eigentlich nicht. Aber mehr als 1200km bevor 10% verloren gehen hab ich auch nicht. Aktuell, nach letztem Service hab ich von 100% auf 90% schon bei 500km fahrt gehabt, Fahr aber im Moment sehr sehr Wenig. 1 Tank in den letzten 3 Monaten :) Könnte also % Verlust durch ZEit sein.
Kaputt ist angeblich nichts, von Injektoren über Differnzdrucksensor, Temp-Sensoren, Luftmengensensor, was weiß ich noch alles, wurde alles geprüft und nichts gefunden.
Seltsam war einmal bei den Ausleseaktivitäten...das war ca. 90km nach einer Reg, Füllstand lt. Werkstattdiagnosegerät gerade mal 50%...am Weg von der Werkstatt zur Arbeit dann nach 5km startete die Regeneration....
Also ob bzw. was da falsch läuft konnten die nicht rausfinden. Hab aber auch keine Werkstatttour gemacht um alle möglichen Spezialisten abzuklappern. Hab mich damit "arrangiert".
 

PeterKassel

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
Mal eine ganz blöde Frage, ich hoffe ihr erschlagt mich nicht wenn ichs überlesen habe oder wissen sollte.
Woran erkenne ich das er eine Regeneration durchführt?
Geht da irgendwie eine Lampe an?
Ich kenne es nur vom lkw, da ging dann immer eine leuchte an während der Reg.

Kurz zur info:
CX5 2.2 150PS FWD 2015 vFL

Laufleistung jetzt 42.000 km
Habe den Dicken seit Januar 21
Und seit dem selber 9.000 km gefahren
Tägliche Strecke 96km
 

Stesa1

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
@ PeterKassel, nein gibt keine LED oder sonstiges, wenn Du aufpasst das kannst Du es spüren, der Motor läuft rauer, da die Einspritzung sich ändert, bei Regeneration bis zu 8 Nacheinspritzungen, damit der DPF frei gebrannt wird, und Start/Stop geht nicht.

@gescha oh ha, ich hätt mich nicht arrangiert. Wurden auch Teile wie Diffdruck oder Luftmengensensor getauscht, oder nur überprüft.
Aktueller Softwarestand vermute ich ist auch drauf?
 

PeterKassel

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
@ PeterKassel, nein gibt keine LED oder sonstiges, wenn Du aufpasst das kannst Du es spüren, der Motor läuft rauer, da die Einspritzung sich ändert, bei Regeneration bis zu 8 Nacheinspritzungen, damit der DPF frei gebrannt wird, und Start/Stop geht nicht.

@gescha oh ha, ich hätt mich nicht arrangiert. Wurden auch Teile wie Diffdruck oder Luftmengensensor getauscht, oder nur überprüft.
Aktueller Softwarestand vermute ich ist auch drauf?
Ja das ist mir öfters aufgefallen. Und der Verbrauch steigt plötzlich aufs doppelte an.
Also ist es das. Hatte sowas vermutet aber war mir nicht sicher. Danke
 
Oben