Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Rückbankbereich: metallisches Klappern

  1. #1
    Benutzer Avatar von chrisly
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 35 Danke

    Spritmonitor.de

    Rückbankbereich: metallisches Klappern


    Hi.

    Irgendwo knistert´s ja immer - daran musste ich mich notgedrungen gewöhnen. Aber schon seit ein paar Monaten ist ein weiteres - deutlich nervenderes - Geräusch hinzugekommen:
    auf schlechten Straßen kommt ein klapperndes / schnarrendes Geräusch von hinten links - ich vermute es vom Rückbankbereich, bin aber nicht 100% sicher. Meistens klappert es dann gleich mehrfach kurz hintereinander. Es ist eindeutig ein metallisches Geräusch.
    Zuerst hatte ich die Verriegelung im Verdacht und habe zum Test mal was zwischen Rückbank und Verkleidung gesteckt, damit die Rückbank "stramm" in der Verriegelung sitzt - hat nix geholfen.
    Dann vermutete ich die Rückbankverkleidung als Ursache: wenn man leicht draufklopft, scheppert es links (rechts nicht). Also Reißverschluss auf und Schaumstoff druntergeklemmt - geht aber nicht so einfach, weil die komplette Rückseite mit einer Metallabdeckung versehen ist. Das Geräusch war danach nicht weg, aber evtl. etwas seltener aufgetreten (bin aber nicht sicher).
    Als sich meine Tochter auf diesen Platz setzte, war es evtl. auch etwas besser.
    Aber wirklich sicher bin ich nicht, wo es herkommt und eine echte Lösung habe ich auch noch nicht gefunden.
    Habt Ihr noch ´ne Idee?

  2. #2
    Benutzer
    Registriert seit
    29.11.2015
    Ort
    Hessenländle
    Erhielt 74 Danke
    Das hatten wir auch mal bei einem Fiesta. Dort war auch die Verriegelung der Rücksitzbank auf einer Seite schuld. An die Öse, wo die Rücksitzbank einhakt haben wir damals Isolierband recht dick rumgeklebt. Damit war es weg.
    Allerdings muss man das Klebeband nach ein paar mal umlegen der Sitze erneuern

  3. #3
    Benutzer Avatar von chrisly
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 35 Danke

    Spritmonitor.de
    Hatte ich auch vermutet, aber vorhin habe ich was anderes entdeckt: der Zug zur Entriegelung der Rückbank liegt locker unter der Sitzbank und schlägt an Metall. Dran kommt man aber nur über die Lücke zwischen Rückbank und Kofferraum, wenn man die Teppichabdeckung dort entfernt (ist mit Clips befestigt).
    Die erste Fahrt gerade eben war vielversprechend ...

  4. #4
    Benutzer Avatar von CologneX5
    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Köln
    Erhielt 28 Danke

    Spritmonitor.de
    Hallo,
    habe leider auch ein metallisches Geräusch aus dem hinteren Bereich des Wagens, wenn ich über stärkere Fahrbahnrillen fahre. Ist das Geräusch denn bei dir weggegangen?
    Meine Werkstatt hat bisher nichts gefunden.
    Gruß, Guido

  5. #5
    Benutzer Avatar von chrisly
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 35 Danke

    Spritmonitor.de
    Ja, ist weg. Es lag aber wahrscheinlich nicht (nur) an dem Zug zur Entriegelung der Rückbank, sondern - wie lfrodermann schon schrieb - an der Rückbankverriegelung. Gewebeband hilft, wenn man die Bank nicht zu oft umklappt ...

  6. #6
    Benutzer
    Registriert seit
    15.04.2013
    Erhielt 88 Danke

    Klappern aus dem hinteren Fahrzeugbereich

    ich hatte auch das Problem, irgend etwas klapperte. So verfahren wie der Vorschreiber dargestellt, brachte auch nichts. Kofferraum komplett leer geräumt, nichts entdeckt. Kürzlich bei einer längeren Autobahnfahrt hatte der Fondspassagier die richtige Eingebung: Der Dachspoiler war lose, eine Mutter hatte sich schon verabschiedet und alle 4 Schrauben waren lose.
    Das Geräusch ist endlich weg. Vielleicht zur Orientierung- es hörte sich an, als wenn Druckknöpfe lose gegeneinander schlagen..

    Viel Erfolg bei der weiteren Suche...

  7. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Siegfried T. folgende User:


  8. #7
    Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2013
    Ort
    Braunschweig
    Erhielt 66 Danke

    Spritmonitor.de
    @ Siegfried

    Danke für den Tipp!!!

    Bei mir war es hinten Beifahrerseite. Genau wie die anderen oben habe ich alles getestet und war zunehmend ratlos. Sogar meine Frau musste - wie meine Omma früher - hinten sitzen. Um zu lauschen...

    Nach dem Du vom Spoiler geschrieben hast, habe ich da mal geschaut. Und in der Tat, der war locker. Man konnte ihn auf der einen Seite ein wenig bewegen und das hat genau das knackende Geräusch gemacht, was mich vorher schon "fast in den Wahnsinn" getrieben hat

    Hatte jetzt sowieso die 2. Inspektion. Da hat mein fMh da hinten mal alles richtig verschraubt. Und siehe da, das Geräusch ist weg. Vermutlich hatte sich da (in der Waschanlage?) etwas gelöst.

  9. Für diesen Beitrag bedanken sich bei kayleigh71 die folgenden 2 User:


  10. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.10.2013
    Ort
    RP
    Erhielt 35 Danke
    Hatte diese "Klappern" auch, ich würde es fast als "Zirpen" beschreiben. Gestern abend habe ich die Rückverkleidung der Heckklappe entfernt und konnte durch Klopfen und Bewegen das Geräusch auf den Bereich des Dachspoilers eingrenzen. Auch hier waren, wie bei den Vorrednern, 3 von 4 Schrauben locker bzw. eine Mutter fehlte komplett. Ich habe die Lage der Befestigungspunkte im Bild markiert. Sie sind leicht zu erreichen, die beiden äußeren werden von je einer runden Plastikkappe abgedeckt, für die beiden inneren muss man die mittlere Verkleidung abnehmen. Drei festgedreht und die fehlende ersetzt- jetzt ist wieder Ruhe im Karton.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  11. Für diesen Beitrag bedanken sich bei Tuscani die folgenden 9 User:


  12. #9
    Plus Mitglied Avatar von Mädi
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Frankfurt / Main
    Erhielt 323 Danke
    Guten Morgen zusammen,

    bitte kann mir jemand erklären wie man die Heckklappen Verkleidung abmacht um an diese Schrauben zu kommen und was ich ggf. zu beachten habe?

    Auch unser Devil macht im hinteren Bereich Geräusche wenn ich über unebene Straßen fahre die aus der Richtung kommen könnten.

    Dank Euch vorab, sonnige Grüße Mädi

  13. #10
    Plus Mitglied Avatar von CX5-Flitzer
    Registriert seit
    09.11.2013
    Ort
    NÖ, südlich v. Wien
    Erhielt 1.778 Danke

    Schau mal hier - besser kann ich es nicht erklären.

    http://www.cx5-forum.de/f11/heckspoi...pert-3717.html

  14. Für diesen Beitrag bedanken sich bei CX5-Flitzer die folgenden 2 User:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Klappern im Frontbereich
    Von miikraa im Forum Mazda CX-5 Probleme, Mängel & Lösungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2013, 10:31

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •