Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65

Thema: Batterie nach 2 Jahren defekt!? Serienfehler?

  1. #1
    Benutzer Avatar von chrisly
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 35 Danke

    Spritmonitor.de

    Batterie nach 2 Jahren defekt!? Serienfehler?


    Hi.

    Vorhin wollte ich den CX-5 starten, aber der Anlasser klackt nur kurz und im Display werden diverse Fehler angezeigt (vermutlich nur wegen zu geringer Spannung).
    Dann wollte ich das Ding laden, hatte extra ein ctek 5.0 dafür gekauft. Aber das Ladegerät scheint auch defekt zu sein (habe es bei Zweitwagen mit guter Batterie gegengescheckt - sie ist wirklich hin). Jetzt lade ich mit einem alten ctek und hoffe, dass alles gut geht.
    Die Spannung lag nur noch bei 11,4 V - eindeutig zu wenig.

    Hoffentlich klappt das Laden - wie soll der CX-5 mit Automatik und Allrad sonst aus der Garage geschafft werden?

    Aber wie kann die Batterie jetzt schon kaputt sein? Gestern lief er noch ganz normal, auch iStop funktioniert schon immer einwandfrei.
    Beim Neukauf hatte ich gesehen, dass der CX5 am Ladegerät hing (im Verkaufsraum, wo er entgegen der Vereinbarung bis zur Übergabe an mich ausgestellt war). Ob da schon was faul war? Und ob das "richtige" Ladegerät verwendet wurde, weiß ich nicht.
    Irgendwo hatte ich gelesen, dass die ersten CX-5 (zu denen meiner gehört) fehlerhafte Batterien hatten. Kann das sein?
    Besteht dann Hoffnung, wenigstens ohne Kosten eine neue Batterie zu bekommen?

  2. #2
    Benutzer Avatar von woodoxx
    Registriert seit
    23.04.2014
    Ort
    Paderborn
    Erhielt 107 Danke

    Spritmonitor.de
    Hi,
    bei meinem Mazda Händler hängen auch städig Autos im Ausstellungsraum vor der Auslieferung am Ladegerät!
    Denke mal das die I-stop Funktion dadurch besser von anfang an läuft und das weniger diskussionen bedeutet.
    Wenn deine Batterie hin ist (kann man testen lassen) dann kannst du vielleicht noch was über die Garantie machen, bzw. dein Händler.
    Nehme mal an irgendeinen Verbraucher hast du nicht versehentlich angelassen oder?
    Die Batterien können grundsätzlich schon von einem Moment auf den anderen schlapp machen, ist aber eher selten...

    mfg Stephan

  3. #3
    Moderator Avatar von AmiVanFan
    Registriert seit
    27.03.2013
    Erhielt 4.823 Danke

    Spritmonitor.de
    Ich meine auch, dass da über Nacht ein Verbraucher Strom gezogen hat (Innenbeleuchtung?). Wenn es gestern noch funktionierte, sollte die Batterie eigentlich nicht hinüber sein. Ich glaube mich zu erinnern, dass etwas änliches auch andreas9996 passiert ist.

    Wenn die Batterie vor dem Laden 11,4V angezeigt hat, sollten eigentlich alle 6 Zellen noch intakt sein. Jedenfalls scheint die Batterie noch nicht irreversibel tiefentladen.
    Welches "alte" CTEK hast Du denn jetzt dran?

    Und nach dem Anklemmen auf die diversen Initialisierungen achten.

    PS: von einem Serienfehler ist mir noch nichts bekannt. Aber es gibt eine Service-Information E039/12 von Mazda an die Werkstätten, da die Wartung der neuen Batterie-Art nicht ganz trivial ist.

  4. #4
    Benutzer Avatar von Maggus
    Registriert seit
    12.10.2013
    Ort
    Mühlheim am Main
    Erhielt 165 Danke

    Spritmonitor.de
    Wenn gestern noch alles ging, tippe ich auch mal auf einen Verbraucher. Bei der Batterie meines Mazda6 hat sich der nahende Tod nach und nach durch längere Startzeiten und halb verreckende Fensterheber angekündigt, bis irgendwann halt mal garnix mehr ging. Von daher wünsch ich dir viel Glück, dass sie nicht kaputt ist. Wenn doch, lass uns doch mal bitte wissen, was eine neue kostet (wobei im Benziner wohl ne etwas schwächere verbaut sein dürfte, oder?)

    LG, Maggus

  5. #5
    Benutzer Avatar von Driverfriedhelm
    Registriert seit
    11.03.2013
    Ort
    Guben
    Erhielt 207 Danke
    Hi chrisly, ich glaube du hast auch drei Jahre Garantie ! Also bekommst du eine neue Batterie vom Freundlichen ohne zu betteln.

  6. #6
    Mex
    Mex ist offline
    Benutzer Avatar von Mex
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    O.Ö
    Erhielt 105 Danke

    Spritmonitor.de
    Gibts auf Batterien nicht immer nur 6 Monate?

  7. #7
    Benutzer Avatar von woodoxx
    Registriert seit
    23.04.2014
    Ort
    Paderborn
    Erhielt 107 Danke

    Spritmonitor.de
    Vom Gefühl her würde ich sagen, das die Batterie genau wie der Rest des Fahrzeugs erstmal 3 Jahre Garantie hat!

    mfg Stephan

  8. #8
    Benutzer Avatar von chrisly
    Registriert seit
    22.04.2013
    Ort
    Saarland
    Erhielt 35 Danke

    Spritmonitor.de
    Da bin ich mal gespannt. Nach 2 Std. Laden konnte ich dann doch noch starten (11,9V) und nach 2x10 km Fahrt (er sprang auch nach 1x10km und 4 Std. später wieder an) hat sie wieder 13,1 V. Auch beim Starten geht´s "nur" kurz auf 11,9 V runter und hat danach wieder über 13 V (bei Motor aus). Mal sehen, wie´s morgen aussieht.
    Aber irgendwie habe ich Bauchweh bei der ganzen Sache. Es war kein Verbraucher an (auch kein Licht, das ja nach 10 Min. eh ausgeht).
    Und zur Werkstatt kann ich eigentlich frühestens in 2 Wochen (dann steht auch die Inspektion an). Ob ich mich trauen kann, so lange zu warten?

  9. #9
    Benutzer Avatar von Chrome
    Registriert seit
    20.03.2013
    Ort
    Düsseldorf
    Erhielt 208 Danke

    Spritmonitor.de
    Hi Chrisly,

    vor ein paar Wochen rührte sich auch bei meinem Baby beim anlassen nix. Keine Verbraucher angelassen oder ähnliches. Mazda Service angerufen. Nach Starhilfe zum FMH gefahren. Check ergab das eine Kammer der Batterie defekt war. Bei mir waren es sogar nur 6,4 V. Konnte den Wagen am nächsten Tag mit neuer Batterie vom Freundlichen abholen. Auto ist ein Jähr alt und die Batterie wurde anstandslos ohne Diskussion auf Garantie ersetzt.

    Gruß

    Chris

  10. #10
    Benutzer Avatar von Steini85
    Registriert seit
    08.09.2013
    Ort
    Berlin
    Erhielt 3.756 Danke

    Zitat Zitat von chrisly Beitrag anzeigen
    .....Es war kein Verbraucher an (auch kein Licht, das ja nach 10 Min. eh ausgeht)...
    Ich meine schon gelesen zu haben dass sich die Innenraumbeleuchtung bei uns nicht automatisch abschaltet. Habs noch nie beobachtet und vielleicht irre ich mich auch.
    Irgendwer wirds wissen und uns aufklären

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Batterie anklemmen - Was ist zu beachten ?
    Von AmiVanFan im Forum Mazda CX-5 Anleitungen / HowTo
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.09.2018, 08:50
  2. Batterie
    Von Tramix im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.06.2018, 18:26
  3. Wo ist die Batterie im CX-5?
    Von MazdaCX-5-Neuling im Forum Mazda CX-5 Elektrik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.12.2015, 07:49
  4. Nach 20 jahren wieder ein Mazda
    Von Stesa1 im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 20:08
  5. Ich hab's getan, nach über 30 Jahren VW & Audi
    Von CXcrosser im Forum Mitglieder stellen sich vor
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.03.2014, 20:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •