Aktuelle Karte für MZD Navi

Tobi-HN

Mitglied
Diese Fehlermeldung kam bei mir, als ich auf meiner originalen 8GB-Karte das Kartenmaterial (nur Europa) selektieren wollte, der Download "nur Europa" funktioniert bis heute nicht.
Auf einer 16 GB-Kopie wurde das gesamte Kartenmaterial ohne Probleme heruntergeladen...
 

hacker3033

Mitglied
Diese Fehlermeldung kam bei mir, als ich auf meiner originalen 8GB-Karte das Kartenmaterial (nur Europa) selektieren wollte, der Download "nur Europa" funktioniert bis heute nicht.
Auf einer 16 GB-Kopie wurde das gesamte Kartenmaterial ohne Probleme heruntergeladen...
Bei mir ist es genauso somit hab ich jetzt auf der 8GB-KARTE stand 2018 und auf der 16GB Karte 2021 😅
 

Tristan

Plus Mitglied
Also wäre bei angezeigtem HTTP-500-Fehler die Option, dass man versucht die Daten einer 8GB-Karte auf eine leere 16-32GB Karte zu kopieren (z.B. via Datei-Explorer oder mit einem Raw-Copy-Tool), wohl die beste Alternative - nach den Erfahrungen.
 

pyti07

Mitglied
Das Problem ist, dass anscheinend "Inhalte verwalten" nicht mehr funktioniert. Die Fehlermeldung kommt sowohl mit der 8GB als auch mit der 16GB Karte, aber mit der 8GB Karte ist diese Auswahl zwingend.
 

Tristan

Plus Mitglied
Wie in Post#725 beschrieben, gibt es ja die 2020Q2 Karten-Daten für die Navigation des MZD seit Januar 2021. Einige mit 8GB-SD-Karten hatten mit dem Update Probleme. Dies ist auch kein Wunder, da seit diesem Update keine Abwahl der Osteuropa-Karten mehr in der Toolbox vorgenommen werden kann und nur noch alle Ost-/Westeuropa-Karten auf einmal installiert werden. Diese passen aber nicht mehr auf die 8GB-Karte. Daher muss man eine mind. 16GB-Karte nutzen. Im Garantiezeitraum (3 Jahre ab Kauf) fahrt zum Händler, erklärt ihm das Problem und teilt ihm mit, dass die Lösung in TSI MME/E004/21 zu finden ist. So macht ihr ihm die Arbeit einfacher ;-)
Wer nicht mehr im Garantiezeitraum ist, kann sich trotzdem eine leere SD-Karte (z.B. die originale BCY0-79-MZ1B bei teile-profis.de für ca. 36 € - eventuell auch jede andere) besorgen und mit der Toolbox den Wechsel von der 8GB zur 16 GB Karte vornehmen. Wie? So:
- Toolbox (mit im PC/Laptop eingesteckter 8GB-Karte starten) -> Home -> Settings -> Manage -> Move to empty SD card
- Original-SD (8GB) raus, neue 16GB-SD-Karte rein., OK klicken.
Nach dem Prozess enthält die SD-Karte nur einen leeren Kartenordner sowie den kopierten Lizenzordner mit der Datei "device.nng", den Lizenzen und dem ".reg"-Ordner. Daher sollte nun das Karten-Update in der Toolbox vorgenommen werden.
Danach kann man die 16GB-Karte im Auto testen.
Hoffe das hilft einigen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Olly

Mitglied
Sagt mal: Habt Ihr auch das Gefühl, daß das Navi seit dem Januar-Update einen Tick schneller geworden ist?

O.
 

hacker3033

Mitglied
Bei mir ist es seit ich nicht mehr die original sd Karte verwende um einiges schneller, aber seit dem 2018 er Updates passiert bei mir öfters wenn ich das Navi benutzt habe und danach das 🚗 wieder starte das er auf einmal das Navi öffnet immer wieder da hilft nur Karte raus und rein dann ist ruhe.
 

Wulli

Mitglied
Bei mir ist es seit ich nicht mehr die original sd Karte verwende um einiges schneller, aber seit dem 2018 er Updates passiert bei mir öfters wenn ich das Navi benutzt habe und danach das 🚗 wieder starte das er auf einmal das Navi öffnet immer wieder da hilft nur Karte raus und rein dann ist ruhe.
Das nervt mich auch immer
Wenn man mit Navi unterwegs war und vorm Abstellen des Motors von Navi wieder auf Radio stellt, kommt beim nächsten Starten trotzdem das Navi. Das geht ein par Tage so nach dem Starten , dann isses plötzlich wieder normal.
 

rheingeist

Mitglied
Blicke da momentan nicht durch . Das Aktuelle Karten Material ist das 2020/21 Mit dem Buchstabe S oder P auf der Karte ?
Weist das jemand vielleicht
 
Oben