KFZ-Versicherung

DKalle

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G AWD
Hallo Leute!

In den nächsten Tagen und Wochen wird mit Sicherheit wieder das Thema KFZ-Versicherung hoch kommen.
Ich war in der vergangenen Woche beim Mazda Autohaus Rottmann in Bottrop-Kirchhellen da wir für meine Frau ein neues Auto bestellt haben. Im Gespräch kamen wir natürlich auch auf das Thema KFZ-Versicherung, unter anderem auch für meinen CX-5 KF 160 PS Benziner. Herr Dehne vom Autohaus Rottmann machte mir ein wirklich gutes Angebot für die Mazda-Versicherung. Bisher habe ich meinen Dicken bei der R+V24 versichert und werden jetzt zur Mazda-Versicherung wechseln. Zu den Einzelheiten:

- Mazda CX-5 2.0 AWD 118 KW
- 12.000 KM pro Jahr
- SF Haftpflicht 26, Vollkasko 35
- SB VK 500€, TK 150€
Versicherungsprämie bei jährlicher Zahlung: 416€

Bei der R+V24 habe ich bisher 561€ gezahlt!

Wer Interesse hat sich über die Mazda KFZ-Versicherung zu informieren kann gerne Kontakt mit dem Verkauf vom Mazda Autohaus Rottmann aufnehmen. Die Kontaktdaten findet ihr hier: https://www.mazda-autohaus-rottmann-bottrop.de/
Ich habe das so mit Herrn Dehne abgesprochen. Ansonsten wünsche ich Euch viel Spaß beim jährlichen Versicherungswechelmarathon :).

Liebe Grüße

Dirk
 

kwb-handy

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Hallo Dirk,
danke für deine Infos 👍🏻👍🏻👍🏻

Was könnte sich Ines wohl ausgesucht haben als neuen Wagen👍🏻🥳❓Ich glaube, ich weiß es😎😎

Ja, so ein Stammtisch kann schon teuer werden😂🤦🏻

Gruß Klaus
 

DKalle

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G AWD
Hi Klaus!

Hab ich doch gerne gemacht. Wenn wir als CX-5 Fahrer ein paar Euro sparen können, warum nicht.

Na, was wird es wohl? Ja, wir haben am Mittwoch für Ines einen MX30 bestellt. Das kannst Du wohl sagen, so ein Stammtisch kann schon richtig teuer werden, aber es gibt ja auch einen fetten Bonus von Vater Staat :).

Liebe Grüße

Dirk
 

menkman

Mitglied
Servus!

Darf man fragen welchen Versicherungspartner Mazda im Boot hat?
Als ich meinen in 2017 gekauft habe war der Partner die alte Leipziger (wenn ich mich richtig erinnere), das dumme war nur das die Versicherung nach einem Jahr Laufzeit an eine andere, in meinen Augen windige, Versicherungsgesellschaft vertickt wurde. Nicht von Mazda, von der AL. Ich glaube es gab hier noch ein paar Fälle...!?

Grüsse
Claus
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Das ist die Mazda-Verti Versicherung.
Ich bin da auch letztes Jahr hin gewechselt.
 

DKalle

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G AWD
Es handelt sich um verti, ist wohl die Nachfolgegesellschaft von DA-Direkt.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Das zweifel ich an.
Du darfst auch nicht den Verti Kalkulator nehmen.
Mazda hat vor einem Jahr eine email mit Kalkulator mit einem Mazda-Verti Tarif versendet, der ist deutlich günstiger.
Oder direkt beim fMH ausrechnen lassen.
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Hi Andreas,,
glaub mir ich vergleiche schon Äpfel mit Äpfel und nicht mit Birnen :)
sind und bleiben trotzdem ca. 150,00 € differenz, aber ich kann ja mal meinen fMH rechnen lassen.
20201011_215818.jpg
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Wir sind mit SF 36/37 ähnlich eingestuft.
Wenn ich mit meinem CX-5 bei der Mazda-Verti 276€ im Jahr zahle, dann bis du bei deiner WGV bei glaubwürdigen 126 €?
(Regionalklassen nicht berücksichtigt)
 

Zebolon cx 5

Mitglied
kann deine Rechnung nicht ganz nachvollziehen, Beitragsrechner bei Mazda Verti = 454,80 minus 150,00 macht bei mir 308,80 bei der WGV.
 

Fraenk

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Bei mir liegt der Nähringspreis bei ca. 452,80€. Wobei der tatsächliche Preis sicherlich höher sein wird. Bei der HUK24 zahle für 2021 bei TK/VK 35/24 ~562 € für die Region Hannover.
Anbei noch die Erklärung vom Verti was beim Nährungspreis noch nicht eingeflossen ist.......



Gesendet via Tapatalk
 

Finski

Plus Mitglied
Ich habe spasseshalber mein Fahrzeug auch berechnen lassen.
Mit einem Alter das 10Jahre jünger war ergab sich ein Betrag der 90Euro geringer war als der mit dem richtigen Alter.
Auch das ist ein Argument für mich bei der aktuellen Versicherung zu bleiben da dort der Alterszuschlag nicht sohoch ausfällt.
Gemeint ist natürlich mein Alter und nicht das des Mazdas. :eek:
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Die Huk24 ist mit Sicherheit eine interessante und günstige Versicherung.
Die habe ich beim Wechsel zu 2020 mit in die engere Wahl genommen.

Ich hab eben mal bei Huk24 meinen 2014er CX-5 mit meinen Bedingungen der Mazda-Verti Versicherung berechnen lassen.
HuK24 : 308 €
Verti : 276 €

Daher verstehe ich nicht, wenn jemand sagt, er würde bei der Verti xy € mehr bezahlen als bei der Huk24.

Ich weiß nicht wie das bei den anderen Versicherungen ist, aber bei Verti ist das 2. Fahrzeug mit der Prämie in der gleichen SF-Klasse eingestuft wie das Erstfahrzeug.

@Fraenk ... ein selbst konfiguriertes Angebot ist immer unverbindlich, weil es auf Selbstaussage beruht. Jede Versicherung muss das Angebot prüfen und Rücksprache mit der vorherigen Versicherung halten. Daher gilt das für jede Versicherung.

Ich habe bei Verti-Mazda letztes Jahr für meine beiden Autos die Anträge online gemacht. Der Angebotspreis war dann auch identisch zur erhaltenen Police
 

Fraenk

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
.......
@Fraenk ... ein selbst konfiguriertes Angebot ist immer unverbindlich, weil es auf Selbstaussage beruht. Jede Versicherung muss das Angebot prüfen und Rücksprache mit der vorherigen Versicherung halten. Daher gilt das für jede Versicherung.
.......
Das ist mir schon klar, dass meine Angaben zunächst geprüft werden müssen. Trotzdem konnte ich den Preis nicht verstehen, da ja bei dem Nährungswert noch einige Daten gar nicht berücksichtigt worden sind bei der Berechnung.
Ich habe mir dann. noch den Spaß gemacht und bin direkt auf die Verti-HP gegangen und habe eine Berechnung durchführen lassen. Diese lag dann bei ~726€. [emoji54]
Ich werde aber mal meinen Händler bzgl. der Verti fragen, ob er überhaupt eine Berechnung durchführen kann.
Vermute aber mal , dass das Ergebnis der HUK24 sehr nahe kommen wird wenn nicht sogar höher ausfallen wird.


Gesendet via Tapatalk
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Roland, was soll ich jetzt darauf antworten. Das ist die Kalkulation, als ich Ende 2019 in die Verti gewechselt bin.
Ich hatte hier berichtet. Du wirst dich daran erinnern.
https://www.cx5-forum.de/f2/neue-typklassen-2020-a-10481-35.html#post239626

Hab soeben beide Autos bei der DEVK online gekündigt.
Werde zur Mazda/Verti wechseln. In der Summe ist das nahezu eine Halbierung der Prämie.
Ursprünglich wollte ich nur mit dem MX-5 wechseln, aber der CX-5 wird mit gekündigt, da ich nach der 2014er AKB in SF35 "festhänge". Mit dem Neuvertrag zählen jetzt die Jahre weiter. :rolleyes:

CX-5 .: DEVK 435€ --> Verti 276€
MX-5 : DEVK 795€ --> Verti 370€ (weil der Zweitwagen von SF6 nach SF34 übernommen wird ;))

Meine Eckdaten ...
- VK 500/150
- SF 36
- Jahres-km: 9000 km
- Garage
- Hauseigentum
- Rabattretter
- Werstattbindung, was aber bei der Verti-Mazda bedeutet, du musst in einer Mazda Werkstatt reparieren lassen (was ich ja will). Bei anderen Versicherungen muss man extra bezahlen (idR 20% zusätzlich der HP) für keine Werstattbindung, damit ich in meine Mazda Werkstatt darf
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Das es die Kalkulation von Ende 2019 ist hattest du leider nicht erwähnt, daher ging ich von einer aktuellen Anfrage vom aktuellen Link aus..
LG
Roland
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben