2. Generation seit 2017 Allwetterreifen ja oder nein

AW1

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Fahre auch den Michelin CrossClimate 2 99V SUV.
Voll zufrieden.
Erst heute Mittag bei Schnee und heute Abend bei überfrorender Nässe gefahren.
Alles Bestens ! Keine Probleme ! (y):)
Geht mir auch so, seit Tagen ist es bei uns winterlichen. Die Reifen sind absolut in Ordnung.
 

Kirsch-Takumi

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Auch meine Erfahrung. Bin mit den Michelins zufrieden. Sind natürlich auch die teuersten.

Denke aber, dass Conti und Goodyear auch ok sind. Mit den neuesten Silica-Mischungen haben die aktuellen Generationen der Marken-Ganzjahresreifen offenbar einen deutlichen Sprung nach vorn gemacht.
 

AW1

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Auch meine Erfahrung. Bin mit den Michelins zufrieden. Sind natürlich auch die teuersten.

Denke aber, dass Conti und Goodyear auch ok sind. Mit den neuesten Silica-Mischungen haben die aktuellen Generationen der Marken-Ganzjahresreifen offenbar einen deutlichen Sprung nach vorn gemacht.
Der Preisunterschied zu Continental ist aber nicht so groß.
Goodyear neigen gerne zur Segezahnbildung auf der Hinterachse.
 

Stonka78

Mitglied
Ich habe mich jetzt für die Goodyear 4 Seasons entschieden da bei mir in der Familie 4x Autos damit fahren und keine Probleme sind. Auch keine Segezahnbildung und vom Verschleiß TOP.

Audi a6 3.0 TDI quattro 239PS mit 245/45 R18 Gen3 Goodyear
VW Golf 7 2.0 TDI 150PS 225/45 R17 Gen3 Goodyear
VW Golf 7 1.0 86PS 195/65 R16 Gen3 Goodyear
VW Passat B8 150PS 215/65 R16 Gen2 Goodyear
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: AW1

Kirsch-Takumi

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Bestimmt keine Schlechte Wahl. Berichte mal nach einiger Zeit über Deine Erfahrungen!
 

Stonka78

Mitglied
Also ich kann nur gutes über Goodyear 4 Season Ganzjahresreifen schreiben.

Bin die Reifen auf Passat B8 2.0 TDI 60 TKM gefahren.

Kann nur sagen das die sehr langsam sich abnutzen und hier in Raum Frankfurt am Main mit bissi Schnee, ich damit 1a gefahren bin, in meiner Familie die anderen 3x Autos verhalten sich genau so wie bei meinen Passi.

Aber wenn man sich so die Tests im Internet anschaut gibt es eigentlich 2x Reifen Hersteller egal welche große die immer Top Platzierungen erhalten.

Sind Goodyear und Contis was Ganzjahresreifen angegt.

Ich denke aber, ein guter Fahrer kommt mit jeder Marke zurecht, egal Contis Michelin oder Goodyear. Die 3x Hersteller sind halt Top.
 
  • Like
Reaktionen: AW1

motomaniac

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Moin,

seit Freitag wieder auf Michelin CrossClimate2 SUV unterwegs, allerdings auf 17 Zoll-Felge.
Ich finde, ein SUV braucht Gummi auf der Felge, 65-er Querschnitt ist auch komfortabler und
Bordsteine sind nicht so gefährlich für die Felge.
Originalfelge 7 x 19", Einpresstiefe 45 mm, Design 68, Chrome Shadow für 225/55 R19 mit
Pirelli Allseason SF2 und Sensoren steht demnächst zum Verkauf, restliche Profiltiefe ca. 4mm.
 

Blues

Mitglied
Lt. Signatur hast Du 7,5" Felgen in 17"., aber »nur« 225er Reifen. Auf der Felge gehen mühelos 235er, das Angebot ist praktisch genauso groß wie bei den 225er, Preise sind praktisch gleich. TÜV-Probleme dürfte es nicht geben.
 

motomaniac

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Bei der Felge mit ET 35mm und Reifen 235/65 ist folgendes zu beachten:

A01

Nach Durchführung der Technischen Änderung ist das Fahrzeug unter Vorlage der vorliegenden ABE unverzüglich einem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder einem Prüfingenieur einer Überwachungsorganisation nach Nummer 4 der Anlage VIIIb zur StVZO zur Durchführung und Bestätigung der in der ABE vorgeschriebenen Änderungsabnahme vorzuführen.

K1c

Die Radabdeckung an Achse 1 ist durch Ausstellen der Frontschürze und des Kotflügels oder durch Anbau von dauerhaft befestigten Karosserieteilen im Bereich 30° vor bis 50° hinter Radmitte herzustellen. Die gesamte Breite der Rad-/Reifenkombination muss, unter Beachtung des maximal möglichen Betriebsmaßes des Reifens (1,04-fache der Nennbreite des Reifens), in dem oben genannten Bereich abgedeckt sein.

Die Maßnahmen konnte ich mir sparen.
Außerdem kam für mich nur der Michelin in Frage, somit mir die Auswahl egal war.
Zudem verschmutzen die Seitenflanken des Fahrzeugs mit breiteren Reifen umso mehr (wie bei den Originalfelgen ET45 mm mit 20 mm Verbreiterung je Seite, was ich ebenfalls vermeiden wollte.
Für mich der beste Kompromiss.
 

philipp.nadine

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Meine Frau fährt den CrossClimate (Honda Jazz) , toller Reifen auch für echte Wintertage; mein Sohn und meine Tochter den Kuhmo Solus (CX 3 und Mazda 2) und meiner Person den Falken irgendwas (CX5). Ganzjahresreifen verso Winterreifen ist ein Thema, dass man besser lässt. Die Eifel ist an manchen wenigen Tagen im Winter nicht einfach. Auch die BAB 48/1 ist dann nicht wirklich frei. Der CrossClimate greift auch auf Schnee und Eis (letzteres soweit überhaupt möglich) überraschend zuverlässig. Ansonsten auf gute, wegen der Gummiverhärtung recht neue Winterreifen setzen. Auch wenn ich mich selbst nicht dran halte (Falken;-)), würde ich anderen stets zur sichersten Alternative raten.
 
Oben