Anleitung: Klimabedienteil LEDs Tausch

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Umbaubericht LEDs Klimabedienteil

Es folgen ein paar Bilder von meiner Umbaumaßnahme. Alles wesentliche steht ja in der Anleitung von bigi1983.

Das Entlöten ist allerdings nicht ganz trivial trotz Lötstation mit regelbarem Lötkolben. Auf den Einsatz von Entlötlitze habe ich verzichtet, weil die Anschlüsse dafür einfach zu klein sind. Die LEDs habe ich mit der Pinzette gefasst, eine Seite mit dem Lötkolben erwärmt und dabei die LED leicht angekippt, danach das gleiche auf der andern Seite. Gegebenenfalls die Prozedur auf beiden Seiten wiederholen. Nicht länger als 3 sec. mit dem Lötkolben arbeiten, dazwischen ein paar Sekunden warten, damit die LED wieder abkühlen kann (2 LEDs sind dennoch leider den Hitzetod gestorben...).

Auch darauf achten, das nicht zu stark mit der Pinzette an der LED gezogen wird, da sich sonst die Leiterbahn ablösen kann (ist mir an einer Stelle trotzdem abgerissen :mad:, hab´s aber reparieren können).

Jetzt zu den Bildern. Der Ausbau ging ohne Probleme. Auf den Einsatz von den Kunststoff-Hebeln konnte ich verzichten, insbesondere die "Klavierlack-Leiste" kann man auch nur mit den Fingern abclipsen.

Die Platine habe ich komplett ausgebaut und anschließend testweise wieder an die zwei Steckverbinder angeschlossen. Dabei fällt auf, dass die LEDs der Hintergrundbeleuchtung ein kräftiges Orange haben (amber = bernsteinfarben), während diverse Rückmelde-LEDs eher gelb sind.


Bild 1: Platine vor dem Umbau

Die obersten LEDs an den beiden äußeren Drehreglern sind schon weiß, wie bereits vermutet (Beleuchtung der rot/blauen Pfeile auf dem Reglerknopf). Daher habe ich die nicht ausgetauscht.


Die diversen Rückmelde-LEDs wollte ich farbig gestalten - nach diesem Plan:


Bild 2: Rückmelde-LEDs


In "Echt" sieht das ganze dann so aus:


Bild 3: Platine mit Kennzeichnung der LED-Farben und Funktionen (Dateigröße 2,7MB!)


Die fertig umgerüstete Platine habe ich dann testweise nochmal vor dem endgültigen Zusammenbau angestöpselt, um die Funktionen aller LEDs zu prüfen.


Bild 4: Platinen-Test nach dem Umbau


Und so sieht es dann aus, wenn es wieder fertig eingebaut ist:


Bild 5: umgebaute Klimabedieneinheit


Für die Anzeige der Heizstufen der Sitzheizung hatte ich eine Besonderheit umgesetzt. Die drei Stufen sollten auch optisch von "warm" bis "nicht so warm" farbig signalisiert werden.


Bild 6: Anzeige Heizstufen der Sitzheizung


Insgesamt konnte das LED-Umbauprojekt mit "geringen Verlusten" realisiert werden (Commander Switch und Cluster Switch eingeschlossen): 3 Bestand-LEDs mussten dran glauben und 3 von den neuen LEDs (wegen wieder auslöten :mad:). Also ruhig ein paar LEDs mehr bestellen.
Insgesamt wurden 43 LEDs getauscht: 4x blau, 2x rot, 2x gelb, der Rest weiß.

Vielleicht ist die Entlötzange, wie sie von antihero verlinkt wurde, besser geeignet. Da ich das Projekt aber abgeschlossen habe, werde ich diese Erfahrung nicht selbst machen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigi1983

Moderator
Teammitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Welche Leiterbahn hat sich bei die abgeloest? Sitzheizung Fahrerseite?
 

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Woher weist Du :confused:

Ja, Sitzheizung Fahrerseite, LED für die kleine Stufe (im Bild 2. LED von links)
Ich habe es mit einer seitlichen Lötzinn-"Verlängerung" wieder hingekriegt...

 

Sauerland100

Mitglied
@AmiVanFan
erst einmal ein DICKES DANKE, für deinen Text und die sehr guten Bilder.

Da hast du eine Super Arbeit gemacht.
Sieht wirklich gut aus.
Die unterschiedlichen Farben sind stimmig.

Ich muss mir auch bald LED´s bestellen.:D
Muss aber erst noch mehr Mut bekommen, denn meine Augen sind keine 20 mehr. :(
 

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Muss aber erst noch mehr Mut bekommen
Frag´ mal bigi1983. Am letzten Freitag hatte ich auch noch Schiss vor so einer Aktion (fast das ganze Auto auszuweiden).

denn meine Augen sind keine 20 mehr
Naja, bin ja auch schon gaaanz lange keine 20 mehr...;)
Wenn Du nicht das erste Mal ´nen Lötkolben hälst, wird das schon. Für´n Anfänger wäre das aber nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

bigi1983

Moderator
Teammitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD

Ich habe bis jetzt 2x Klimasteuerungen umgebaut (wahrscheinlich werden es bald 3:) ) und 2x genau das Problem mit der Fahrer Sitzheizung LED gehabt. Steht auch in der Anleitung drin, dass man die LEDs mit Gefühl und ohne Gewalt ziehen soll...


Für´n Anfänger wäre das aber nix.

Ich bin auch Anfänger - zum ersten mal überhaupt SMD LEDs gelötet. 20 bin ich auch nicht mehr und habe trotzdem nicht mal eine (weiße) LED kaputt gekriegt :p


Gruß,
BIGI
 
Zuletzt bearbeitet:

Sauerland100

Mitglied
Danke Jungs, ihr macht mir Mut. :)

Kleine Teile habe ich schon gelötet aber noch nie diese SMD- Dinger.

Jetzt muss ich doch bald die LED´s bestellen. :)
 

Kodo der III.

Moderator
Teammitglied
Heute habe ich das Bedienteil der Klimaanlage ebenfalls umgerüstet.

Vorab: Letztlich hat alles geklappt und das Ding leuchtet wie gewünscht.
So sieht meine "Konfiguration" aus:



Ich könnte jetzt schreiben ... "Wenn ich das schaffe, schafft Ihr das auch!" ... und das stimmt natürlich auch. Aber um ehrlich zu sein, bin ich zwischendurch Tausend Tode gestorben.

An der Anleitung von BIGI liegt das aber nicht, die ist extrem nützlich.

Der Ausbau gelingt noch ganz gut, lediglich das Heraushebeln der Verkleidung links und rechts neben dem Bedienteil (Seite 10, um an die Schrauben zu kommen) erfordert "Mut", selbst wenn man das Demontage-Set hat.

Was mich wahnsinnig gemacht hat, war das Umlöten der LEDs und das anschließende Prüfen im Auto. Denn: Wenn eine LED nicht richtig angelötet ist, funktionieren andere LEDs auch nicht - offenbar sind die in Reihe geschaltet.

Beispiel: Bei mir war eine LED der Zu- oder Umluftsteuerung (ganz links) nicht richtig gelötet. Deshalb funktionierten einige LEDs der Klimaanlage nicht und auch nicht die Anzeigen der Sitzheizung. Das macht die Fehlerdiagnose relativ unkomfortabel ... :mad:

Jetzt stellt Euch vor, Ihr lötet das Ding, schließt es im Auto an und seht das hier:



Von 30 erwarteten LEDs leuchten noch nicht 'mal die Hälfte, da kommt Freude auf ... :eek:

Was als Zubehör wirklich praktisch ist: eine SMD-Prüfpinzette für den Anschluss am Multimeter.

Ich habe übrigens die warm-weißen LEDs mit 2.000 mcd verwendet. Das war für mich am Ende die falsche Entscheidung. Ich lasse das jetzt so, empfehle aber allen anderen Interessierten kalt-weiße LEDs. Wenn man sich an den weißen Anzeigen des Radios und des Tachos orientiert, ist warm-weiß für Perfektionisten die falsche Wahl.

Hier bekommt Ihr eine Vorstellung von dem Farbunterschied (auch wenn das Bild unscharf ist):



Wie gesagt, ich möchte niemanden demotivieren. Mit starken Nerven klappt das. :cool:
 

Sauerland100

Mitglied
Ich habe schon mal den Mut aufgebracht, die weißen LED´s zu bestellen. :)

Da ich AmiVanFan´s Farbmanagement so gut finde, noch eine Frage.

@AmiVanFan
Welche blauen LED´s hast du bestellt??
smd led plcc-2 3528 Blau 1000 mcd

dort habe ich die weißen bestellt und blaue sind auch in der Auswahl.
eBay

Sind die nicht viel dunkler?
 

AmiVanFan

Moderator
Teammitglied
Bei dem Anbieter habe ich auch die farbigen LEDs bestellt. Die blauen LEDs wirken nicht zu dunkel, ich finde sie gerade richtig für diese Anwendung. Sollte auch auf den Bildern zu erkennen sein.
 

tjh

Mitglied
... finde ich genial was ihr macht, aber gewagt

Hallo ihr LED-Bastler (sehr wohlwollend gemeint)
Das wäre doch ein Vorschlag für Mazda in ihrem Optionskatalog verschiedene "LED-Layout" Varianten anzubieten.
Keine Ahnung ob das logistisch machbar wäre.
Es gäbe wahrscheinlich einige, die sich nicht trauen sowas selber zu machen und es trotzdem gerne hätten.
Ich finde eure Arbeit und Berichte darüber supi!!
Gruß Tom
 

Ramses

Mitglied
...
Das wäre doch ein Vorschlag für Mazda in ihrem Optionskatalog verschiedene "LED-Layout" Varianten anzubieten.
...

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Mazda so etwas machen würde. Wenn man sich, obwohl alles vorbereitet ist, schon die 3 LEDs am Fensterbedienteil der Fahrertür spart und das auch eine offizielle Einsparmaßnahme ist (Originalaussage zum Mazda 6), dann wird man nicht verschiedene Layouts anbieten.
Heutzutage haben die Pfennigfuchser das sagen, nicht die, mit den schönen Ideen. Ich sage nur automatisch anklappende Spiegel oder Coming-Home-Funktion. Die Module+entsprechende Kabelbäume würde Mazda bestimmt nicht mehr als jeweils 10 Euro kosten. Das wertet ein Auto auf, man hat es trotzdem weggelassen.
Wenn man so etwas überhaupt nur anbieten würde, dann als sehr teuren Nachrüstsatz. Mazda lässt sich da bekanntlich nicht lumpen, was die Preise angeht.
 

GT Speedster

Mitglied
Ich denke eher, dass Mazda für das Facelift 2015 einige Features zurückhält. Wir sehen ja jetzt, dass beim Sondermodell "Sendo" z.B. die Memoryfunktion der E-Sitze verfügbar ist.
Außerdem unterscheidet sich die Grundausstattung, abhängig vom Auslieferungsland ja auch.
Trotzdem verstehe ich die Mazda-Politik bei diesen kleinen Dingen nicht. Coming Home, Auto Door Lock, Parkposition Spiegel, etc. sollten heute doch wohl Standard sein.
 

Ramses

Mitglied
...
Trotzdem verstehe ich die Mazda-Politik bei diesen kleinen Dingen nicht. Coming Home, Auto Door Lock, Parkposition Spiegel, etc. sollten heute doch wohl Standard sein.

Heutzutage haben die Pfennigfuchser das Sagen, nicht mehr die mit den tollen Ideen. Deshalb hat man sich ja auch die drei LEDa am Fensterbedienteil der Fahrertür gespart (Aussage eines Händlers zum Mazda 6, bei dem leuchtet auch nur eine Lampe.)
 

Kodo der III.

Moderator
Teammitglied
Man muss schon sehr perfektionistisch veranlagt sein, wenn man fünf verschiedene Sorten weiße LEDs bestellt und sein Klima-Bedienteil gleich zweimal komplett umlötet. Vielleicht ist es auch im Angesicht der Risiken völlig bescheuert ... :cool:

Egal! Ich habe jetzt die weißen LEDs gefunden, die perfekt zu den Tasten des Radios passen. >>Hier<< zu bekommen. 450 mcd (millicandela = Helligkeit) reichen völlig aus. Alle "warmweißen" oder "ultra-hellen" LEDs sind nach meinem Empfinden ungeeignet.

Ich bin jetzt glücklich. Obwohl ... die LEDs im Joystick sind im Vergleich jetzt zu hell. Aber das ist ja hier nicht das Thema. ;)
 

19Andi73

Mitglied
So Leute, habe mein Klima-Bedienteil auch umgelötet. Nach der tollen Anleitung vom BIGGI und den hilfreichen Hinweisen von AmiVanFan hat alles prima funktioniert. Keine LED's oder sonstiges ging kaputt. Habe diese Zange zum entlöten der LED's benutzt SMD-Lötzange Lötkolben 230V 48W Zubehör passende Lötspitzen im SHOP PORTOFREI | eBay. Nach kleinen Korrekturen mit der Feile, funktionierte es wunderbar. Bilder habe ich versucht zu machen, habe leider sch...s Kamera, also gibt es keine brauchbare. Im wesentlichen sieht es bei mir so aus wie bei AmiVanFan außer das ich für die Sitzheizung je 3 rote LED's genommen, für Parksensor orange gelassen und für Klimasymbol auch eine Blaue genommen habe. Ach ja LED für den Passenger-Airbag habe ich auch weggelassen.

Gruß 19Andi73
 

Tobi-HN

Mitglied
Demontage beim FL

Hi,

ich wollte mal fragen, ob die Demontage beim FL genauso erfolgen muß oder ist es da etwas einfacher? Viele Punkte in der Anleitung kann ich nicht so gut nachvollziehen, da beim FL die Mittelkonsole auch "mondernisiert" wurde.
Kann mir hier bitte ein Experte etwas "nachhelfen"?

Danke

Tobi
 

nickmanns

Mitglied
Hallo BIGI, und andere, die zu diesem Tutorial beigetragen haben. Enschuldigung fur mein Deutsch.

Ich habe alle LEDs auf Weiß ersetzt. Derzeit versuche ich den blauen Glanz in der LCD zu lösen. Ich habe bereits den Polarisator Filter ersetzt, aber ich bin immer noch nicht glücklich über die Tiefe der schwarzen Farbe, da es immer noch blau oder grün oder eine andere Farbe außer wirklich tiefschwarz ist.

BIGI, ich habe bemerkt, dass du auch experimentiert hasst damit, und haben in diesem Thema Bilder geupload. Allerdings waren diese Bilder von imgshack und die Bilder sind nun weg. Es solte toll sein, wenn du diese wieder hochladen können, damit ich Ihre Ergebnisse bei der Lösung des blauen LCD sehen können.

Ich bin nicht sicher, wie Sie den LCD-Hintergrund schwarz mit weißen Text in der Mazda6 GL gemacht, aber das sieht wirklich gut aus. Hoffe, dass Sie mich an einen schönen schwarzen LCD mit weißer Schrift helfen kunnen :)
 
Oben