CX-5 i-stop rauscodieren, dauerhaft möglich - ohne Folgefehler etc

dab_ch

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Das "blinkende Symbol" hat nichts mit einer Innenraumüberwachung zu tun, das ist die Wegfahrsperre.
 

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Hier eine kleine Info aus dem Web:

CX-5 Facelift: Größerer, breiter Monitor
Dieser Zuspruch erklärt, warum sich der Mazda CX-5 des Modelljahres 2021 kaum vom Vorgänger unterscheidet. ... Zum Serienumfang zählen nun eine Alarmanlage mit Innenraumüberwachung, für eine bessere Vernetzung sorgt Mazda mit der neuen App MyMazda.18.10.2021

Ist auch in der Preisliste für den 2021er als Serienausstattung erstmals aufgeführt.
 

Vredi

Mitglied
Einen sonnigen und frostigen guten Morgen allen zusammen.

Wir haben unseren noch nicht und hoffen das es schnell März wird.
Es ist ja immer wieder sehr interessant hier welche Themen so angesprochen werden.
Ich lese jeden Tag fleißig mit und freue mich auch für die anderen wie viel Spaß und Freude die mit ihren Fahrzeugen haben.

Wir bekommen den Advantage, ein neues 22er Modell,ist da auch eine Arlarmanlage und Innenraum überwachung drin? und wie und wo erkenne ich das?
Meine Frau und ich sind schon ganz gespannt auf die Einweisung, was da alles so drin und dran ist.

Und die Geschichte mit dem I-stop lasse ich mich mal überraschen, vielleicht ist es ganz ok und nervt nicht.

Schöne Grüße aus dem Westmünsterland

Vredi
 

Vredi

Mitglied
Hallo @dm222 ,
Vielen Dank für die Info .
Ich Werde gleich mal zu meinem fMH fahren und schauen ob er den schon auf dem Hof stehen hat , freue mich
 

Willie

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Einen sonnigen und frostigen guten Morgen allen zusammen.

Und die Geschichte mit dem I-stop lasse ich mich mal überraschen, vielleicht ist es ganz ok und nervt nicht.

Schöne Grüße aus dem Westmünsterland

Vredi

Wenn du etwas Gefühl im Bremsfuss hast ist das vollkommen problemlos, das lässt sich wunderbar dosieren und du bestimmst per Fuss ob I-Stop genutzt wird oder nicht.
Die, die wenig bis kein Gefühl im Fuß haben, findest du auch hier, im "Bremsen runter" Tröt.... ;) ;)
 

Mane66

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Wie gesagt, beim 2022er mit Schaltgetriebe meckert seit einem Monat und 1500 km nichts außer die Statusanzeige in der MyMazda-App (y)Allerdings gehe ich davon aus, dass die Alarmanlage nicht scharf ist.
 

Finski

Plus Mitglied
Oder einfach den Wagen von innen verschliessen und dann versuche ihn wieder mit dem Öffnerriegel innen auf zu machen.
Selbst praktiziert im Urlaub in Schweden, plötzlich hatte ich viele Zuschauer.
Alarm konnte nur über die Fernbedienung quittiert werden.
 

Oldschool

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Großen Dank an @Mane66
mein jetziger CX-5 hat keine Alarmanlage - wie schon geschrieben. Für‘s Abschalten des Start/Stopp hat sich dieser Schalter dann erledigt, außer der Wagen produziert ständig Fehlalarme 😆

Oldschool
 

Mane66

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Warum? Es kommt kein "Alarm", und ansonsten funktioniert auch alles. In der App wird lediglich angezeigt, dass die Haube nicht verschlossen ist, nicht, wie z. B. bei den Türen eine Benachrichtigung generiert. Sorry, wenn mein letzter Beitrag verschiedene Interpretationen zugelassen hat, hoffe, ich habe es jetzt verständlich formuliert.
 

Finski

Plus Mitglied
Ich habe eine Anlage von Ampire verbaut, wenn ich die Motorhaube nicht verriegle, den Wagen aber abschliesse, geht die Alarmanlage los wenn ich versuche den Kofferraum über den Taster zu öffnen.
 

Oldschool

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Moin @Mane66
das mit den Fehlalarmen war ein Scherz. Bei uns in der Straße stand bis vor Kurzem ein älterer 5er BMW, bei dem häufiger die Alarmanlage grundlos anging…

Oldschool
 

H2O

Mitglied
@Mane66 wir haben die Antwort darauf gesucht, ob die Alarmanlage des 22er CX5 sich scharfstellen lässt und ggf. auch auslöst, wenn der Haubenkontakt nicht geschlossen ist und somit eine geöffnete Motorhaube simuliert. Da es laut Handbuch wichtig ist, dass die Motorhaube geschlossen sein soll, um die Alarmanlage zu aktivieren.
Aus deinem Test und Text kann ich dies so nun noch nicht nachvollziehen. Vielleicht kannst du uns nochmals detaillierter erklären, wie du vorgegangen bist und was du erkannt hast. Wenn ich es richtig verstanden habe, dann hast du den Kontakt verändert, die Haube geschlossen und die Alarmanlage aktiviert. Anschließend hat die Alarmanlage nicht ausgelöst. Hast du dann auch versucht die Auslösung zu erzwingen, in dem du z.B. am Auto gewackelt hast oder ähnliches?
 

Mane66

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Also, folgende "Versuchsreihe":
Vorausschicken möchte ich, dass ich vor den Tests das funktionieren der Alarmanlage nie getestet habe, habe es bei einem Neuwagen als selbstverständlich angenommen :cool:

Im ersten Schritt habe ich mit offener Motorhaube den Fahrzeugstatus in der App gecheckt, dort die Anzeige "Motorhaube offen"

Dann habe ich die beiden Vorschläge von Zebolon cx 5 und Finski durchgespielt; die Anlage ist bei beiden Tests stummgeblieben.

Als letztes habe ich die beiden o. g. Vorschläge auch mit ausgebautem Kontaktschalter durchgespielt, selbes Ergebnis. Auch am Fahrzeugstatus in der App keine Änderung durch den Ausbau gegenüber "nur" geöffneter Haube.

Während des Tests über ca. 1.500 km hatte ich aber keine Fehlermeldungen oder sonstige Probleme.

Jetzt drücke ich eben wieder das Knöpfchen...:(

Dafür weiß ich jetzt, dass die Alarmanlage funktioniert, das Handbuch hat also recht. (y)
 

D777

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D
Hallo zusammen,

mir geht es genauso - das Auto hat nun am WE die ersten 1000km abgespult.
Nach der Abfahrt von der Autobahn, Ampel und schwupps geht der Motor (Diesel) aus. Meiner Meinung nach
tut das dem oder den Turbos usw nicht gut.

Genauso - fahre vom Parkplatz ab, vergesse den Knopf zu drücken, fahre genau 10m zur Ausfahrt. Motor aus.
Prima - der Anlasser Hersteller freut sich.

Ich habe mich noch nicht an die Position des Knopfes gewöhnt, ja an sich wird im Kombiinstrument auch der Status angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dj-Bierbauch

Mitglied
Ist aber alles ein Gefühl vom Bremsfuß.
Mein CX5 ist Handschalter, da bleibe ich an kurzen Ampelphasen etc auf der Kupplung stehen, also bleibt der Audowagen an.
Dann fahren wir noch einen 6er Sportsline plus mit automatik, der geht bei mir - wegen des Bremsfußes - nur äußerst selten in i-stop
 
Oben