Facelift - Modelpflege CX 5 2022

Ivocel

Mitglied
Sich nur auf die optischen Änderungen beziehend - und das ist auch nur meine persönliche Meinung - bin ich vom Facelift den Bildern nach echt enttäuscht. Mir ist vollkommen klar, dass man bei der Verwendung der Urkarosserie des CX-5 nur begrenzt Möglichkeiten hat, aber da war der Sprung vom KE zum KF optisch deutlich nachhaltiger.

Lässt sich auch nicht vergleichen...

KE zu KF war ein Modellwechsel....
Jetzt kommt nur ein Facelift und der Wechsel zum KG erfolgt ja erst nächstes Jahr.

Der optische Sprung vom KE zum KE Facelift war auch nicht besonders groß
 

Ivocel

Mitglied
Sicher ist es erst, wenn es offiziell von Mazda bekannt gegeben wird.
Allerdings sollen die CX-50 und der CX-5 2 verschiedene Wagen sein und nicht der CX-50 den CX-5 ablösen, sondern der CX-50 soll das Programm nach oben ergänzen, da es sowas wie den CX9 in Europa nicht gibt.

 

Trash

Mitglied
Heute erfahren, es kommt ein V6 Benzin und ein V6 Diesel als Motorisierung.
 

Bernd_57

Mitglied
Das stimmt sind Reihensechser mit 3-3,5l Hubraum keine V Motoren, aber die 6 Zylinder sollen erst später kommen nach der Einführung der 4 Zylinder mit allem möglcihen SchnickSchnack mild hybrid und noch so ein paar Sachen. Aber auch erst in dem neuen CX5 Anfang 2023 oder wann auch immer der neue kommt
 

tristan33

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D AWD
Ich fürchte vom Grün im Innenraum sieht man sich mach einiger Zeit satt…sie wollen mit dem FL halt die Leute vertrösten, bis die neue Generation CX 5 rauskommt (sicher verspäteter als geplant) da vorher noch der CX 50 kommen soll…würde mich interessieren ob die induktive Ladeschale dann vorm Ganghebel ist oder unter der Mittelarmlehne. Auch ob das neue Tagfahrlich eine Blinkerfunktion hat oder ob dieser gleich bleibt
 

Bernd_57

Mitglied
Ja im neuen 6er wie aber auch im CX50 der ja den Kombi beim 6er ersetzen soll, dafür soll es aber später vielleicht ein 6er Coupe geben ist aber noch nicht sicher,
 

larsausbernau

Mitglied
Das stimmt sind Reihensechser mit 3-3,5l Hubraum keine V Motoren, aber die 6 Zylinder sollen erst später kommen nach der Einführung der 4 Zylinder mit allem möglcihen SchnickSchnack mild hybrid und noch so ein paar Sachen. Aber auch erst in dem neuen CX5 Anfang 2023 oder wann auch immer der neue kommt
"Mein" Verkäufer erwähnte, dass Mazda ein Stück vom "Pferdeanhänger ziehen" (Anhängelast größer 3 t) und "Luxusautosegment" abhaben möchte. Wie das mit sicher leckeren Sechszylindermotoren in der heutigen Zeit, ohne einen Tankwart als besten Freund dadurch zu benötigen, passeren soll...man kann gespannt sein.
Die Hybridmodelle werden in Kooperation mit Toyota entwickelt, die können das ja.

Natürlich würde auch ich gern in Zukunft mit dazu beitragen, dass die Umwelt mehr entlastet wird aber mit einem für mich fragwürdigen E-Auto kann ich meinen WoWa nicht ziehen, ohne für 600 km Fahrstrecke zwei Tage Fahrzeit einplanen zu müssen und bei den Hybridmodellen fährt man mit zwei Motoren durch die Gegend, was das Fahrzeuggewicht deutlich ansteigen lässt. Das wiederum führt dazu, dass nach dem Ende des E-Vortriebs der dann sicher kleinere Benziner unter Last saufen wird...

Bei uns ist der nächste Wechsel im Herbst 2023 dran, mal sehen wie es auch bei Mazda dann aussieht.
 

Bernd_57

Mitglied
Bin da auf deiner Seite, ich bin zurzeit (wobei ich dem MX 30 schon ein WE hatte) auch kein Freund der jetzigen E-Autos, das ist hinsichtlich der Batterie zu unausgereift, da fährt man mit einem Auto das "viel" Reichweite (mehr als 300-400km im normalen Betrieb schafft kaum einer) hat mit einen Gewicht von über 2 Tonnen manche sogar noch mehr durch die Gegend, und wenn man dann eine Anhängerkupplung braucht Pustekuchen ok, mittlerweile gibt es die ersten mit aber dann kommt man nur noch 200 km weit dann ist der Akku leer. Und was dann noch dazu kommt viele haben das nicht auf dem Schirm hast du das Problem das dein Gesamtgewicht Auto plus Hänger die 3,5 T übersteigt also Brauchst du den BE. Deshalb warte ich bis da was „Vernünftiges“ kommt. Solange Mazda mir immer noch schöne Benzinmotoren anbietet werde ich auch dabei bleiben. Wobei mich der 6 Zylinder schon reizen würde.
 

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Auf der Mazda Homepage wurde heute der neue CX 5 (2022) offiziel vorgestellt.
Paar Bilder,bisschen Info - nichts weltbewegendes halt.
Offizielle Preisliste ab 13.10.2021.
Erste Autos mit bisschen Glück Ende Dezember im Showroom.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jlagreen

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Ich hoffe nur, dass es auch gleich den Sportsline mit Leder und Sitzklimatisierung gibt. Das war uns wichtig und gefärbte Nähte geht gar nicht...

Mal sehen was unser Händler dann nächste Woche mitteilt.
 

hjg48

Mitglied
Weiß man schon ob er Voll-LED haben wird?
Moin tristan33,
ich hoffe, dieser Text hilft dir:
Die anfänglichen vier LEDs pro Scheinwerfereinheit im CX-5 (KE) wurden bis zum aktuellen Modell (CX-5 KF) bereits auf zwölf LEDs
pro Scheinwerfereinheit erweitert.
Die dritte Ausbaustufe der LED-Scheinwerfer des Mazda CX-5 (KF, MJ 2022) perfektioniert nun mit 20 LEDs die Ausleuchtung bei Nacht.
Durch diese hochwertige Lichttechnologie können Fußgänger bei Dunkelheit noch früher erkannt werden.
Und es wächst dadurch die Reichweite im Autobahnmodus auf nun etwa 235 Meter.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Ich denke das wird wieder von der Ausstattungsline abhängig sein.
Voll-LED mit/ohne ALH ?
TFL in LED für alle Modelle?
Blinker LED/Birnchen?
 
Oben