Mazda CX-60 und CX-80 für Europa?

BBausE

Mitglied
Gestern konnte ich mir zwei CX60 live ankucken. Leider keine Probefahrt. Zu der Zeit wo ich gekonnt hätte waren alle Termine ausgebucht.
Aber da standen zwei. 1x Rhodium White, 1x Soul Red. Der weiße im Ausstellungsraum zum ankucken, der rote draussen zum fahren.
Beides Homura, vermutlich Vollausstattung incl. Panoramadach.
Das der CX60 etwas größer als ein CX5 ist sieht man. Vor allem auf den Vordersitzen ist viel Platz. Die breite Mittelkonsole vermittelt ein großzügiges Raumgefühl. Rücksitz hab ich mir nicht angekuckt. Kofferraum würde ich in der Fläche etwas größer als auf CX 5 -Niveau sehen.
Aber vom Eindruck her ist der Kofferraum niedriger. Wenn man von vorne nach hinten ins Fahrzeug schaut hat das schon fast was von einem Coupé.
Verarbeitung und Wertigkeit fand ich gut bis sehr gut. Habe aber keinen persönlichen Vergleich zu den sogenannten Premiumautos.
Interessantes Detail ist die Armlehne der Mittelkonsole bei der zwei Klappen nach links und rechts öffnen.
Das Display leuchtet im Sportmodus rot. Das gefällt mir gar nicht so gut. Sieht schon fast aus wie in nem Computerspiel. Ich glaube Mazda täte gut daran wenn man diese Farbspiele als Nutzer etwas an den eigenen Geschmack anpassen kann. Dürfte bei nem Monitor ja nicht unmöglich sein.
Unter der Motorhaube sieht man erst mal die Kunststoffabdeckung über dem Motor. Wenn diese abgenommen wird ist darunter im vorderen Drittel (fast) nichts. Platz für die zwei Zylinder die ja bald kommen sollen. So viel Luft im Motorraum ist man gar nicht mehr gewohnt. Mit gutem Willen hätten die Entwickler da ein zusätzliches Gepäckfach hingekriegt.
Um das Auto war doch recht viel Betrieb, aber ich hab versucht ein paar Bilder von Details zu machen die ich so noch nicht im Internet gesehen habe.20220512_161819.jpg
20220512_161823.jpg20220512_161834.jpg20220512_161840.jpg20220512_162058.jpg20220512_162606.jpg20220512_161926.jpg20220512_161956.jpg20220512_162017.jpg20220512_162025.jpg
 

Gerd L

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D AWD
Schöne Fotos hast du da gemacht.
Ich habe mir einen Humura bestellt und auch noch nicht Live erleben dürfen
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Ich glaube du irrst dich, der Fahrerarm muss immer gehoben werden wenn er aufliegt, nur ist es für den Beifahrer, Beifahrerin schwieriger über den Deckel zu greifen, als wenn er nach hinten / oben schwenken würde.
Du kannst es ja mal vom Beifahrersitz aus testen wie ergonomisch das ist. 🤔
Und die machen den Wagen 4,5 Zentimeter breiter, gegenüber dem CX5, nur wegen der monumentalen Mittelkonsole ? :unsure: ;)
Aber ich habe das Problemchen ja nicht. 😁
 
Zuletzt bearbeitet:

diRkrs

Mitglied
Hi,

man sieht ja das im Motorraum noch viel Platz ist.. für den 6 Zylinder. Wird das auch ein Hybrid? Dann noch mehr PS?

Gruss Dirk
 

Integrate99

Mitglied
Hi,

man sieht ja das im Motorraum noch viel Platz ist.. für den 6 Zylinder. Wird das auch ein Hybrid? Dann noch mehr PS?

Gruss Dirk
Ne, muss dich enttäuschen. Alles reine Verbrenner - Diesel 2023 und Benziner 2024 - . Aber von den Specs haben die keine Chance gegen den PHEV.... Ist halt die alte Welt... Mazda selbst rechnet ja mit 60-80 % Marktanteil für den Hybrid
 

Olly

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G
Ne, muss dich enttäuschen. Alles reine Verbrenner - Diesel 2023 und Benziner 2024 - . Aber von den Specs haben die keine Chance gegen den PHEV.... Ist halt die alte Welt... Mazda selbst rechnet ja mit 60-80 % Marktanteil für den Hybrid
Die Einen sagen so, die Anderen spekulieren ab 2024 mit einem Mildhybrid für die 6 Zylindermotoren (auch Diesel). Alles hochspekulativ, wie immer läßt sich Mazda nicht in die Karten gucken und nix genaues weiß man nicht. Möglicherweise legen die auch einen neuen Wankelmotor auf, gepaart mit einem Elektromotor.

O.
 

Integrate99

Mitglied
Die Einen sagen so, die Anderen spekulieren ab 2024 mit einem Mildhybrid für die 6 Zylindermotoren (auch Diesel). Alles hochspekulativ, wie immer läßt sich Mazda nicht in die Karten gucken und nix genaues weiß man nicht. Möglicherweise legen die auch einen neuen Wankelmotor auf, gepaart mit einem Elektromotor.

O.
Ja, die werden in jedem Fall als Mildhybrid kommen. Ist zwar ein Effizienzgewinn aber mit einem PHEV trotzdem überhaupt nicht zu vergleichen. Kein EV Modus möglich...😉
 

Ratero

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Hat jemand den CX 60 schon bestellt und einen verbindlichen Liefertermin erhalten?
 

BBausE

Mitglied
Hat jemand den CX 60 schon bestellt und einen verbindlichen Liefertermin erhalten?
Bestellt ja, verbindlichen Liefertermin nein.
Den wird auch niemand nennen. Mit Blick auf die auslaufende Förderung für die PluginHybrid ist jeder Tag den man wartet verloren.
Momentan kriegt man von Mazda (meine ich) noch die Lieferung für dieses Jahr in Aussicht gestellt. Aber nicht verbindlich.
Und man sollte die Finanzierung/den Kauf nicht so auf Kante nähen. Wir leben in unsicheren Zeiten. Wenn man jetzt kauft sollte man auf die Förderung nicht angewiesen sein.
 

Gerd L

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D AWD
Bestellt und vom Händler wurde mir der November als Auslieferungstermin zugesichert. Bin Mal gespannt
 

MLMatze

Mitglied
Derzeit werden die CX 60 durch First Dates bei Händlern vorgestellt. Mazda kann mir leider keinen Händler nennen.

Kennt jemand zufällig einen Händler im Bereich Stuttgart - Würzburg der einen CX 60 zur Besichtigung im Rahmen der First Dates anbietet?
 

Bernd_57

Mitglied
Ich warte lieber auf den 3 Liter Benziner und hoffe das der so wie es ja bisher gesagt wird kein PluginHybrid wird, bin da sehr skeptisch in Sachen Haltbarkeit vom Motor, kann mir nicht vorstellen vor allem im Winter das es dem Motor gut tut wenn er 1-2 Wochen überhaupt nicht läuft, viele haben auch hier geschrieben das sie mit den ca. 60 Km Elektrischen Reichweite gut über den Tag kommen und Abends dann zu Hause laden. Und wenn dann auch egal wie lange dann wenn ich auf die Autobahn fahre und etwas stärker beschleunige dann mit einem Schlag der Verbrenner angeht und sofort auf 3000-4000 U/min hochgedreht wird mit kalten Öl und wie gesagt schon ein paar Tage nicht in Betrieb dass dies nicht auf die Haltbarkeit vom Motor geht. Habe noch nie egal bei welchem Hersteller das das Motoröl „Vorgewärmt“ wird oder dass sie eine Elektrische Ölpumpe haben die das Öl im Motor umwälzt so dass wenigstens die Schmierung gewährleistet wird. Klar das Problem haben alle PluginHybrid wenn es da keine Vorkehrungen getroffen ist. Will jetzt keine große Diskussion lostreten aber wie ist denn da eure Meinung oder „Bauchgefühl „ dazu
 

Bernd_57

Mitglied
Ja das ist schon klar bei 6 jahren Garantie würde ich mir keine sorgen machen, nur so iwäre es bei mir wenn mir das auto so zusagen würde wie ich es zur Zeit finde dann wäre die Gefahr groß ihn länger zu behalten Muss ihn aber zuerst mal real sehen und Fahren
 

Gerd L

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D AWD
Es ist ja nicht so, dass der Benzinmotor nur spazieren gefahren wird.
Einfach normal fahren und auch mal Gas geben.
Der Benziner schaltet sich zu und wird gebraucht.
Man muss auch Mal die vollen 327PS abrufen. Und das nicht nur auf der Autobahn
 

Bernd_57

Mitglied
Da gebe ich dir voll und ganz recht wenn man es gezielt macht, aber es ändert nichts an dem Problem das wenn je mal tagelang nicht in Betrieb ist alle Lager mehr oder weniger "Trocken" sind (Ölfilm wenn auch schwach ist natürlich noch da) und er dann voll Einsetzt. Ich weiß nicht wie es beim CX 60 ist ob er wenn man ihn auf Sport stellt dann den Benzinmotor zuschaltet von anfang an,
 
Oben