CX-5 und Konkurrenten

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Seitdem ich in Schottland war, weiß ich wie schnell man auf wenigen Metern bis zum Parkplatz 100% nass bis auf die Knochen ist. Touchscreen Bedienung musssss dann auch mit nassen Fingern und beschlagenem Display in jeder Lebenslage funktionieren! Daran glaube ich nicht.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Obs euch gefällt oder nicht, letztendlich ist es die Zukunft.
Egal ob im Auto, an der neuen Waschmaschine oder am Kaffeevollautomaten.
Mir gefällt.
 

webster

Mitglied
dab_ch schrieb:


Keine Ahnung ob das andere auch so machen oder nicht. Ich finde die Sperre sehr gut, mit dem Knopf kann man "blind" arbeiten und für 90% der Themen am Infotainment nutzt man so oder so die Sprachsteuerung. Finde z.B. die mehrfachbelegte Touchleiste beim Kia gemeingefährlich.


Deswegen muss man doch nicht die Touch Funktion sperren. Kann man ja trotzdem aufheben.

Bei mir kann ich alles nutzen.. Touch, iDrive oder Sprache .... je nachdem, wo man hin will, ist das eine oder das andere schneller

Genau das ist der Punkt, manche kommen mit der Touchfunktion besser zurecht, manche dagegen mit dem Dreh-Drück-Regler, warum lässt Mazda dann nicht einfach beide Systeme aktiv und man hat die Wahl, was man nutzen will?
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Nein, eher die Gegenwart. Für das Facelift vom aktuellen Golf verbaut VW z.B. wieder mehr physische Taster weil man gemerkt hat, dass die Kunden diese Kosteneinsparung zugunsten von Touchflächen garnicht so geil finden.
Ich seh das etwas anders.
Wer gerne wie was bedient, ist ganz klar ein Generationsthema.
Die Jugend ist Touchscreen gewöhnt und die Rentner unter uns wollen ihren gewohnten physischen Schalter.
Und ich bin in der Midlife Crises, daher offen für alles. :)
Wenn es nach einem hier gehen würde, hätte man heute noch das Wählscheiben Telefon. ;)
Und ehrlich, wenn ich jetzt was neues geil finde, dann mach ich mir jetzt kein Kopf darüber, ob mich das bei einem Defekt in einigen Jahren mehr kostet als eine konventionelle Technik. :)
 

Marderfreund

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Hast Du schon mal ein beschlagenes Display bedient oder mit Handschuh? Dann ist der Drehkopf die letzte Rettung.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Hier geht es lediglich um persönliche Meinungen und nicht wer hat Recht oder Unrecht.
Jeder hat seine Vorlieben, wie er das Auto bedienen will.
 

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Bevor ich den CX 5 gekauft habe bin ich Mercedes GLA und GLB mit MBUX Probe gefahren.
Lenkradbedienung,mittels Mouse oder Touchscreen.
Wenn der Wagen ausgeschaltet ist und der Bildschirm dunkel sieht Klasse aus mit den Fingerabdrücken...
Dann lieber den Drehsteller....
 

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Weil ja hier mal was über den Kia Sportage geschrieben wurde...
7 Jahre Garantie ...von wegen nach 3 Jahren abgespeckte Version...
Radio und Navi nur 3 Jahre und dann nix mehr...
Mazda ab April 2022 Vollgarantie ohne wenn und aber (Aussage Autohaus) auf "Alles".
Und ob der jetzt der neue Sportage oder der neue Hyundai Tucson oder sonst wer weiß was für Fahrzeuge....die ersten 2 Jahre würde ich da mal die Finger von den neuen Modellen lassen....

Dann lieber nen CX 5 mit hohem Reifegrad...seht Euch mal den Tüv -Report an - dann brauch ich mir keine Gedanken mehr über Konkurenzmodelle machen...
 

MOLLI

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Hast Du mal bei -30 Grad in Moskau gearbeitet? Dann wirst Du schnell merken, was Winter ist und das Defroster-Spray nicht wirkt.


🤦‍♂️ sind wir hier im tiefsten Russland? Jetzt lass' mal die Kirche im Dorf mit deinem Beispiel/Gegenargumenten.

Anmerkung: Es ist manchmal echt gruselig was du schreibst und man hat nach wie vor das Gefühl, du antwortest z.T. einfach um was zu Kommentieren 🙈
 

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Ganz so abwegig ist das nicht...vielleicht jetzt nicht -30 Grad,aber - 20 Grad gibt es auch in Deutschland.
Nimm mal ein Smartphone und versuch es dann mal zu bedienen wenn das Teil "kalt" ist.
Da reichen -10 Grad und die Funktion wird schon stark eingeschränkt.
Könnte mir vorstellen das das im Auto durchaus auch so sein kann - habe da aber ehrlicherweise keine Erfahrungen diesbezüglich machen könnwn.

Habe mal gegoogelt die Foren sind voll mit Fehlfunktionen bei Kälte bei diversen Fahrzeugherstellern....
 

webster

Mitglied
Hast Du mal bei -30 Grad in Moskau gearbeitet? Dann wirst Du schnell merken, was Winter ist und das Defroster-Spray nicht wirkt.
Habe ich noch nicht. Aber ich versteh die Argumentation nicht, was hat das mit der Touchfunktion vom Display zu tun? Bei -30 Grad ist das Display vereist und man nutzt Defrosterspray im Innenraum zum Enteisen?? Meinst du das?
 

Finski

Plus Mitglied
Bevor ich den CX 5 gekauft habe bin ich Mercedes GLA und GLB mit MBUX Probe gefahren.
Lenkradbedienung,mittels Mouse oder Touchscreen.
Wenn der Wagen ausgeschaltet ist und der Bildschirm dunkel sieht Klasse aus mit den Fingerabdrücken...
Dann lieber den Drehsteller....
Bei mir tippt zum Leidwesen meinerseits nur der fMh bei den Inspektionen auf dem Touchscreen herum 1641807252443.gif , danach darf ich es dann wieder von den Fingerabdrücken befreien. 1641807474848.gif
Ich hasse Abdrücke auf dem Touchscreen die einem dann bei ausgeschaltetem Auto in die Augen springen.
 

Ivocel

Mitglied
Bevor ich den CX 5 gekauft habe bin ich Mercedes GLA und GLB mit MBUX Probe gefahren.
Lenkradbedienung,mittels Mouse oder Touchscreen.
Wenn der Wagen ausgeschaltet ist und der Bildschirm dunkel sieht Klasse aus mit den Fingerabdrücken...
Dann lieber den Drehsteller....
Aber warum bevormundet Mazda dann einen und gibt den Touch nicht frei, dass man SELBER aussuchen kann, was man nutzen möchte? Auch wenn Mazda die Touch frei geben würde, kannst du ja dein Dreh-Drück Regler nehmen.

Bei meinem BMW habe ich die komplette Freiheit Voice, Touch oder iDrive (Dreh-Drück Regler) zu nutzen.
Je nachdem, wo man hin möchte, ist entweder das eine oder das andere schneller und man hat die Wahl.... bei Mazda habe ich nicht die Wahl.
 

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Aber warum bevormundet Mazda dann einen und gibt den Touch nicht frei, dass man SELBER aussuchen kann, was man nutzen möchte? Auch wenn Mazda die Touch frei geben würde, kannst du ja dein Dreh-Drück Regler nehmen.

Bei meinem BMW habe ich die komplette Freiheit Voice, Touch oder iDrive (Dreh-Drück Regler) zu nutzen.
Je nachdem, wo man hin möchte, ist entweder das eine oder das andere schneller und man hat die Wahl.... bei Mazda habe ich nicht die Wahl.

Dein BMW ist speziell Deiner ein Fahrzeug aus dem Premiumsegment.
Was kostet das denn bei BMW 2000€...3000€?
Bei den knapp kalkulierten Preisen heute gar nicht machbar für Mazda denke ich....

Vielleicht gibt es das beim CX 60 oder CX 80 dann - damit will ja Mazda ins Premiumsegment vorstoßen.

Für nen voll ausgestatteten CX 5 mit 2,5 AWD kriegst nen durchschnittlich ausgestatteten Golf...oder so einen X1 - aber nackig...;)
Und häßlich sind beide :( 👎

Und ein CX 5 ist einfach nur schön und so wie er ist sein Geld wert...:)😇(y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben