Voraussichtlich Neukauf CX5 - G194 AWD AT als Sportsline + Leder, sind 20% Rabatt machbar?

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Tja so ist das Leben:
Sollte meinen Homura heute bekommen,...aber Verkäufer seid gestern krank.
Und da der Verkäufer technisch sehr versiert ist und perfekt erläutert und erklärt soll er ihn mir übergeben
Und somit wird`s dann Montag - egal - kann die paar Tage noch warten.

Kam mir auch ganz gut gelegen.
Laboriere gerade ne Zahnwurzelbehandlung aus.
Fahrzeugübergabe mit dicker Backe muß auch nicht unbedingt sein....😏
 

Jlagreen

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
So, Auto ist bestellt (y)

Carwow war ein guter Tipp, allerdings haben wir dann doch beim Händler in der Nähe bestellt. Bei Carwow waren 18,5% in 35km Umgebung möglich. Unser Händler ging da noch auf 18,2% mit (erstes Angebot 17,3%), weil ich 19% forderte und gab uns bessere Konditionen bei 2J Garantieverlängerung sowie 4 Kundendienste zum Preis von 2. Bei den Winterrädern wollte er aber nur 10% geben, haben wir aber dennoch mitgenommen, um gleich montiert zu bekommen.

Von der Farbe haben wir uns am Ende doch für Purweiß entschieden. Es war sonnig und zufällig standen zwei CX5 in Magmarot und Purweiß nebeneinader mit gleicher Witterung. Beide waren gleich schmutzig (übliche Wasserflecken und Staub) und beim weißen CX5 hat man nichts gesehen, der rote hingegen sah wirklich dreckig ist. Das bedeutet ja fast wöchentliche Waschanlage...

Wir konnten uns noch einen Sportline Plus ansehen, aber das Leder wirkte doch etwas bieder (wirkte so nach alter Mercedes E-Klasse) und die Holzapplikationen waren so gar nicht unsers. Also am Ende Sporstline + Lederpaket bestellt.

Nun heißt es aber erstmal 3-4 Monate warten :)
 

Jlagreen

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Mein Händler hat mich heute angerufen, das Modelljahr 2021 gibt es nicht mehr, d.h. kein CX5 im November!!! 😱😱

Der Grund sei wohl, dass Mazda nun bereits die Produktion aufs Modelljahr 2022 umstellt. Unsere Bestellung bleibt aktiv und wir bekommen in den kommenden 4 Wochen eine aktualisierte Auftragsbestätigung mit CX5 MJ2022. Unser Preis bleibt gleich und ebenso unsere Ausstattungslinie (Sportline + Lederpaket).

Potentielle neue Features des neuen CX5 Modells bekommen wir also zum alten Preis :oops:

Leider hat mein Händler keine Details, er selbst wurde nun davon überrascht und hat diese Info an uns weitergeleitet. D.h. erstmal gedulden. Leider auch bei der Lieferzeit. Neuer Liefertermin ist nun voraussichtlich Februar/März 2022 :(

Leider scheint das Modelljahr 2022 noch relativ geheim zu sein im Netz, aber es soll wohl deutlich mehr überarbeitet werden als beim MJ 2021 gemacht wurde. Ich hoffe nur sehr, dass der Wagen nicht deutlich größer wird und nicht noch mehr Richtung Coupé geht. Das soll ja der CX-50 vermeintlich sein.

Interessant wird auch der Antrieb. Nach Gerüchten soll es 187PS und 225PS Benziner geben. Wir haben einen G194 bestellt. Da sich angeblich die Plattform ändert, wird es spannend, ob der 194PS Benziner weiterhin verfügbar bleibt. Falls nicht, hätte ich kein Problem mit einem kostenneutralen Update auf 225PS :cool:.
Bei der Automatik habe ich im Netz auch was von 8-Gang gelesen, das wäre natürlich der Hammer!

Wir sind gespannt, was uns da nun erwartet im nächsen Jahr :)
 

GS-Pitter

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.2 D AWD
Hallo Jlagreen,
ich habe meinen neuen CX 5 letzte Woche Donnerstag abgeholt und kam mit dem Verkäufer in´s Schwätzen. Er erzählte mir genau das, was du heute hier geschrieben hast. Er habe kaum noch Neuwagen am Lager und die Käufer, die jetzt bestellen, bekommen 2/2022 bereits das neue Modell. Er habe aber noch nicht Mal detaillierte Informationen, geschweige denn, Prospektmaterial. Er wüsste nur, dass der Neue etwas größer werden soll.
Ich für meinen Teil war froh, noch genau den bekommen zu haben, den ich jetzt habe. Meiner Frau ist der im Prinzip bereits zu groß und sie muss sich noch dran gewöhnen. Außerdem wollte ich nie einen neuen Wagen aus der ersten Serie haben. Aber das ist ein anderes Thema ;-)

Ich hoffe mal, dass du nicht zu lange warten musst und deine Erwartungen dann auch erfüllt werden :)
 

Jlagreen

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Hallo GS-Pitter,

Danke für deine Nachricht.

Ja, unser Verkäufer ist genaus überrascht wie wir. Ich bin echt gespannt wie das MJ 2022 aussehen wird. Schön wäre es, wenn es sich äußerlich kaum verändert. Ich habe Renderbilder anhand eines Erlkönigs in den USA gesehen und das gefiel mir gar nicht, das ging so Richtung CX-30 und überhaupt nicht unsere Erwartung. Der aktuelle CX-5 sieht da viel besser aus.

Reizen würde mich aber schon die neuen Antriebe mit Heckantrieb. Da wir sowieso Allrad nehmen, stört uns das im Winter nicht. Aber Mild Hybrid System wäre schon was sehr feines.

Könnte mir vorstellen, dass Mazda hier nun tatsächlich vorzieht, weil ja die EU Strafen für Flottenverbrauch ziemlich happig sind. Ggf. sind ähnliche Strafen in anderen Regionen geplant/bereits eingeführt. Und da der CX-5 der meistverkaufte Mazda ist, macht es bei diesem am meisten Sinn so schnell wie möglich den CO2 Ausstoß zu verringern.

Kann uns nur recht sein, sparen wir Steuern falls es so kommt :)

Das mit der 1ten Generation aber sehen wir auch gemischt. Neue Motoren und ggf. neues Getriebe sowie neuer Antriebsstrang und dann noch mit unter den ersten Bestellern. Keine Ahnung was ich davon halten soll. Allerdings vertraue ich auch ein wenig auf Mazda, dass es gut geht. Von den Benzinern gab es bisher ja auch nur positive Berichte hier.
 

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Mit dem Neuen werden bestimmt Verbesserungen und Modifikationen einhergehen.
Der Preis wird bestimmt steigen und mit Sicherheit wird dann das ein oder andere an Kinderkrankheiten auftreten.
Deshalb habe ich auch bewust das aktuelle Model genommen um evt. Streß und Ärger zu entgehen.
Habe meinen ja als "Ausläufer günstig geschossen - salopp ausgegrückt.
Ohne Garantieverlängerung und Wartungspaket komplett für knapp über 35000€ gekauft - fast 10000€ gespart.
Dann darf es auch ruhig der "Oldie" sein. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
War heute bei meinem Händler.
Der CX 5 kann jetzt nicht mehr bestellt werden!
Es können nur noch Fahrzeuge die in Vorlauf sind ,bzw bestellt wurden verkauft werden.
Anfang des Jahres werden die "neuen" CX 5 ausgeliefert.Die Veränderungen sind nicht bekannt - und es wird "kein" neuer CX 5 ,sondern ein Facelift sein.

Nächstes Jahr kommen der neue Mazda 2,ein neuer Kleinmazda in Kooperation mit Toyota,der MX 30 mit Range Extender und der CX 50 !
Das steht fest - Aussage Autohaus.

Anfang September wird es vorraussichtlich neue Infos zum CX 5 2022 geben.
Die Chefs der Autohäuser werden zu einer Infoveranstaltung Ende August von Mazda eingeladen - wo sie auch wahrscheinlich Informationen zu 2022er Modellen erhalten.

Ich bleibe am Ball und werde berichten....
 

Bernd_57

Mitglied
meines wissen soll "der neue CX5" nach den CX 50 erscheinen wenn alles gut läuft Ende 2022 aber auch auf der neune Plattform mit Motor längs und Heckantrieb mit Variablen AWD ob es ein permanet AWD gibt ist noch nicht bekannt
 

Jlagreen

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Ich glaube nicht, dass Mazda Anfang 2022
ein facelift macht und Ende 2022 ein neues Modell herausbringt.

Das würde mich auch sehr wundern, mein Händler hat mir auch nochmals geschrieben, dass es "umfangreiche" Änderungen zum MJ 2022 geben wird.

Wenn das nur eine kleine Anpassung ist, macht es ja wenig Sinn gleich ein neues Modell nach weniger als einem Jahr zu bringen, da könnte auch einfach das MJ21 noch bis Ende 2022 laufen. Es bleibt spannend.

Vor allem war ja Ende 2020 der Wechsel zum MJ21 mit dem größeren Display. Das hat uns ja dazu bewogen neu zu bestellen statt den Probewagen zu neben. Der Unterschied ist enorm.

Was ich mir auch vorstellen könnte, ist die Tatsache, dass Mazda die Produktion CX-5 MJ21 runter fährt wegen Chipmangel und dafür den Modellwechsel 2022 vorzieht auf Anfang 2022. Denn selbst wenn das MJ22 schon Anfang 2022 kommt, macht es irgendwie wenig Sinn, dass keine CX-5 mehr in 2021 produziert werden, außer man hat einen Lieferengpass von Zulieferern.

Der Chipmangel scheint gerade wieder reinzuhauen, bei Audi gibt es wohl wieder Kurzarbeit und auch Toyota gibt Lieferwarnungen für das kommende Quartal aus. Kann mir also nicht vorstellen, dass Mazda als kleiner Hersteller da nicht betroffen sein sollte.
 

Bernd_57

Mitglied
Der echte Modellwechsel ist ein ganz andere Plattform die auf Längseingebaute Motoren beruht. Meine Aussage kommt auf das im April oder Mai von Mazda Onlline veröffentliche Programmvorschau und die besagte das zuerst Anfang 2022 wann immer das sein mag der CX 50 kommt dann M2, M6 und zum schluss der neue CX5 und die Zeitspanne endete 2022/2023 in 2023 sollen dann die dafür vorgesehen Autos auf alle Fälle der CX 50 und der M6 als 6 Zylinder Reihenmotor kommen als Benziner hier auch nochmals so erwähnt
 

dm222

Plus Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.5 G AWD
Der echte Modellwechsel ist ein ganz andere Plattform die auf Längseingebaute Motoren beruht. Meine Aussage kommt auf das im April oder Mai von Mazda Onlline veröffentliche Programmvorschau und die besagte das zuerst Anfang 2022 wann immer das sein mag der CX 50 kommt dann M2, M6 und zum schluss der neue CX5 und die Zeitspanne endete 2022/2023 in 2023 sollen dann die dafür vorgesehen Autos auf alle Fälle der CX 50 und der M6 als 6 Zylinder Reihenmotor kommen als Benziner hier auch nochmals so erwähnt
In dem Artikel wird genau das widergegeben was ich gestern beim Händler erfahren habe.
Und der CX 5 wird noch bis Ende 2023 weitergebaut...Anfang 2022 Modellpflege ...
Nähere Info vielleicht Anfang September ...
 
G

Gelöschtes Mitglied 1529

Guest
die gleiche Info habe ich auch. Ich habe für Frühjahr 22 die "Modellpflege" schon mal vorbestellt.:)
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Der echte Modellwechsel ist ein ganz andere Plattform die auf Längseingebaute Motoren beruht. Meine Aussage kommt auf das im April oder Mai von Mazda Onlline veröffentliche Programmvorschau und die besagte das zuerst Anfang 2022 wann immer das sein mag der CX 50 kommt dann M2, M6 und zum schluss der neue CX5 und die Zeitspanne endete 2022/2023 in 2023 sollen dann die dafür vorgesehen Autos auf alle Fälle der CX 50 und der M6 als 6 Zylinder Reihenmotor kommen als Benziner hier auch nochmals so erwähnt

Der Trend geht ja seit Jahren weg vom Kombi und hin zum SUV.
Den Gerüchten nach soll bein neuen M6 der Kombi wegfallen. Daher ist den wichtig, den coupehaften CX-50 rechtzeitig der M6 Kundschaft als Alternative im eigenen Haus anzubieten.
 

Bernd_57

Mitglied
Ja der M6 wird es leider in DE als Kombi nicht mehr geben ob der CX 50 der Ersatz sein soll weiß ich nicht nur das eine Art crossover kommen soll so nach Audi A4/A6 manier jedenfalls soll der CX 50 größer als der CX 5 sein
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Größer ist relativ. (länger, breiter höher ?)
Der CX-30 ist auch größer als der CX-3. (und jeder hat gedacht, der CX-3 läuft aus).
Der CX-50 soll größer werden als der CX-5.
Der M6 als Kombi ist 4,8 m lang (CX-5 ist 4,55 m)
Mazda hat sich ja die Namensrechte von CX-10 bis CX-90 reserviert.
Ein ehemaliger M6 Kombifahrer wird dann entweder die Automarke wechseln oder (laut meinem fMH) soll ihm der CX-50 schmackhaft gemacht werden. Daher soll/muss der CX-50 vor oder zeitgleich zum neuen M6 kommen.
So wie beim CX-3/CX-30 werden die Modelle parallel angeboten, als SUV mit Coupelinie (Lifestyle) und als hochgebauten SUV.
Die Beliebtheit der SUVs ist groß, Tendenz immer noch weiter steigend.
 

Bernd_57

Mitglied
Da ich ja ein M6 (von 2019) Kombifahrer bin muss ich halt abwarten aber da lehne ich mich zuerst mal gemütlich zurück und warte was da kommt, nichts gegen den CX5 stand schon mehrmals davor ihn zu kaufen hatte ihn auch seit es ihn gibt schon mehrmals übers WE zum Testen aber irgendwie keine Ahnung fühlt er sich kleiner (kompakter) an als der M6 Kombi, vor allem der Kofferraum in normal Stellung finde ich wenn auch die Literzahl nicht viel abweicht M6 Kombi 522l zu CX5 508l irgendwie kleiner aber mal abwarten was kommt.

Außerdem finde ich es persönlich schade das es keine MPS Modell gibt so wie bei der Konkurrenz ist natürlich Geschmackssache aber ein paar PS mehr würde ihm gutstehen. Ob ich zu einer anderen Marke wechseln werde keine Ahnung habe beruflich bedingt etliche Mietautos die letzten 14 Jahren gefahren wöchentlich über 1000km damit gemacht und ja es gibt auch bei anderen schöne und „gute“ Autos aber, wenn ich mir dann das Preis/Leistung Verhältnis anschaue puh über 50-60T€ da wird dann die Luft arg dünn ob die dann soviel besser sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben