Bremse löst nicht richtig?

Timebreaker

Mitglied
Heute möchte ich mal einen großen Dank an meine Werkstatt (Autohaus Lessingstr. in Oberhausen) aussprechen.
Ich wurde mit meinem Problem nicht im Regen stehen gelassen, sondern mir wurde ganz kurzfristig ein Termin angeboten um sich den Bremsen zu widmen. Ich habe über die Tage einen kostenlosen Leihwagen bekommen und mir wurden beide Bremssattel, beide Bremsscheiben und Beläge ohne Kosten gewechselt, zudem wurde auf meine Nachfrage, den Ladedrucksensor zu prüfen, zusätzlich die komplette Ansaugbrücke kostenlos gereinigt. Das alles war in drei Tagen erledigt.
Da kann ich nur sagen, das ist Service den ich schätze. (Ich habe es bei einem anderem Hersteller schon anders erlebt)
Jetzt fahre ich mit einem sehr gutem Gefühl und finde es auch sehr positiv, das man auch nach dem Kauf nicht allein gelassen wird.
Herzlichen Dank!
Lothar
 

hondacivic

Mitglied
Heute möchte ich mal einen großen Dank an meine Werkstatt (Autohaus Lessingstr. in Oberhausen) aussprechen.
Ich wurde mit meinem Problem nicht im Regen stehen gelassen, sondern mir wurde ganz kurzfristig ein Termin angeboten um sich den Bremsen zu widmen. Ich habe über die Tage einen kostenlosen Leihwagen bekommen und mir wurden beide Bremssattel, beide Bremsscheiben und Beläge ohne Kosten gewechselt, zudem wurde auf meine Nachfrage, den Ladedrucksensor zu prüfen, zusätzlich die komplette Ansaugbrücke kostenlos gereinigt. Das alles war in drei Tagen erledigt.
Da kann ich nur sagen, das ist Service den ich schätze. (Ich habe es bei einem anderem Hersteller schon anders erlebt)
Jetzt fahre ich mit einem sehr gutem Gefühl und finde es auch sehr positiv, das man auch nach dem Kauf nicht allein gelassen wird.
Herzlichen Dank!
Lothar
Alles wurde dir gezahlt und beide bremsättel getauscht , obwohl du aus der Garantie raus bist ? Mein bremsattel hinten rechts ging letztes Jahr kaputt / hing fest . Bei mir wurden auf Kulanz nur 60 Prozent übernommen. Und es wurde auch nur der bremssattel hinten rechts getauscht plus Scheiben / Beläge . Bist du sicher , dass sie nicht nur den kaputten bremsattel getauscht haben?
 

JoGo56

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D
An meinem wurde letztes Jahr auch nur der Bremssattel hinten rechts ersetzt und ich musste 110,- Euro dazu bezahlen. Das Auto war schon aus der Garantieverlängerung heraus.
 

hondacivic

Mitglied
An meinem wurde letztes Jahr auch nur der Bremssattel hinten rechts ersetzt und ich musste 110,- Euro dazu bezahlen. Das Auto war schon aus der Garantieverlängerung heraus.
Ich musste 300 zuzahlen . Dachte dass der linke bremsattel dann auch in den nächsten Monaten kaputt geht , aber bis jetzt hält er seit 6 Monaten . Hoffe das bleibt so.
 

Finski

Plus Mitglied
Timebreaker hat den Wagen gebraucht gekauft und ich denke im Rahmen der Gebrauchtwagen-Garantie wurden die besagten Bremsteile getauscht.
 

Timebreaker

Mitglied
Timebreaker hat den Wagen gebraucht gekauft und ich denke im Rahmen der Gebrauchtwagen-Garantie wurden die besagten Bremsteile getauscht.
Das ist richtig. Bremssattel auf Garantie und Bremsscheibe sowie Beläge auf Mazda Kulanz, aber das beste, das auch die Ansaugbrücke nach Anfrage anstandslos gereinigt wurde. Das hat mir ein sehr großes Vertrauen in diese Werkstatt verschafft. Perfekter Service... heute leider nicht mehr selbstverständlich...
 

Andarius

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Uff habe mir von Anfang bis Ende eben mal den gesamten Thread durchgelesen
Tausen dank erst mal an alle die Ihr Probleme mit der Bremse hier schildern. Dabei ist mir aufgefallen das Ihr zwar euer Problem beschreibt mir es aber als Newbi extrem schwer fällt eure Probleme an das Modell dazugehörige Modell des Mazdas ( Ausführung und Bj des Wagens) zu zuordnen.
Tausend dank auch an alle die versuchen hier mit Bildern Texten und Ratschlägen weiter zu helfen.
Das macht ein gutes Forum eben aus.

Nun nach dem ich alles gelesen habe raucht mit aktuell zum Glück nur der Schädel und nicht die Bremse.
Ich hab mir mal erlaubt unter Kaufberatung nen eigenen Kanal zu eröffnen Da ich mich für den Wagen alls solches schon interessiere Wobei mir geradee echt flau im Magen wird . Denke da werde die Tage noch etliche Fragen kommen in meinem Tread zu dem Wagen. Auch was die Bremse angeht
 

HolgiHSK

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Leider hat es mich erneut erwischt. Wieeder hat hinten links die Bremse nicht vollständig gelöst.
Ist jetzt schon das zweite Mal in 6 Jahren.
Man kommt garnicht dazu hinten mal nur die Beläge zu wechseln. Nach 3 Jahren müssen dann mal wieder die Bleäge und Scheiben neu.
Werde Montag erstmal bei Händler nachfragen ob das bei Mazda der Normalzustand ist. Wenn man das hier so bebachet scheint es ja so zu sein.
Hab noch keine 100 tkm auf der Uhr....

Denke wenn der CX-5 mal ausgetausche twird, kommt ein Toyota in die Grage, da kenne ich die Probleme nicht.

Aber warten wir mal ab was der Händler sagt. Beim letzten Mal habe ich ja auch alles auf Kulanz kostenfrei bekommen....
 

rudba

Mitglied
Hab Anfang Mai ( bei Autohaus Kappes ) mit der BEDI Reinigung auch rechts einen neuen Bremssattel bekommen. Und das bei nicht mal 60000.
Der Linke wurde auf Kulanz bei 20000 getauscht.
Das nervt voll ab...
 

HolgiHSK

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Wurden nor 3 Jahren ausKulanz komplett erneuert. Darum bin ich derzeit ja so sauer...
Werde nochmal nachhaken beim Händler, ob die wirklich die Sättel getauscht haben oder nur gereinigt und gängig gemacht haben.
Auf alle Fälle weis ich sicher, dass neue Scheiben und Beläge seinerzeit draufgekommen sind.

Gab es da einen Rückruf oder eine Serviceaktion zu?
 

HolgiHSK

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
So, nachdem der Wagen am Dienstag in der Werkstatt war, funktioniert nun wieder alles....
Mal sehen wie lange:unsure::(
Scheiben, Beläge auf beiden Seiten neu, und auf der linken Seite nur der Bremssattel.
Kulanzanfrage von mir beim Händler: abgelehnt... :(

Die anfängliche Zufriedenheit mit dem CX-5 ist mittlerweile verflogen.....
Mal sehen, was da noch (hoffentlich nicht) kommt....
 

hondacivic

Mitglied
Hallo , mich hat’s heute wieder erwischt. Felge hinten links heiß. Letztes Jahr war bei mir die Felge hinten rechts heiß . Aber es wurde nur der die Scheiben und Belege und der bremsattel nur hinten rechts getauscht. Es kotzt mich einfach nur an. Was soll ich nur tun? Seit 5 Jahren bekommen sie die Bremsen hinten rechts nicht in Griff.
 

hondacivic

Mitglied
So, nachdem der Wagen am Dienstag in der Werkstatt war, funktioniert nun wieder alles....
Mal sehen wie lange:unsure::(
Scheiben, Beläge auf beiden Seiten neu, und auf der linken Seite nur der Bremssattel.
Kulanzanfrage von mir beim Händler: abgelehnt... :(

Die anfängliche Zufriedenheit mit dem CX-5 ist mittlerweile verflogen.....
Mal sehen, was da noch (hoffentlich nicht) kommt....
Der rechte bremsattel wird bei dir auch kommen früher oder später 😤
 
Oben