2. Generation seit 2017 Mazda KF Start/Stopp Deaktivierung durch Memory Modul

Tristan

Plus Mitglied
Aus meiner Sicht lässt sich i-Stop am einfachsten via ForScan deaktivieren - wie hier in der Anleitung beschrieben.... aber hier geht es ja um eine andere Lösung (via memory Modul). Trotzdem wollte ich die ForScan-Variante nochmal ins Gedächtnis rufen, da sie das gleiche Problem löst.
 

thomas0906

Mitglied
Funktioniert Forscan hiermit?
Wenn, würde ich es nur mit USB am LapTop verwenden wollen.

ScanTool OBDLink SX 425801 USB: Professionelles OBD-II Scan Tool für Windows
 

Tristan

Plus Mitglied
Ein Link könnte es leichter machen... und zu OBD Adaptern gibts hier glaube ich auch schon zig Seiten...

Auf der amerikanischen Amazonseite (findet man per Google) steht in den Fragen und Rezensionen, dass Kunden das Produkt schon erfolgreich mit Forscan genutzt haben - siehe hier. Also scheint es zu funktionieren.
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Bei meinem CX5 siehe Signatur kann ich mit folgenden Einstellungen am Klimabedienteil Start Stop auch dauerhaft, das heißt auch nach einen Neustart, außer Betrieb nehmen.
20201206_112613.jpg
mit 1 = Scheibendefroster einschalten
mit 2 = Gebläsestufe regulieren, ich stelle dann meistens auf einen Balken
mit 3 = Taste AC zwei mal drücken geht dann von AC auf ECO und dann aus
so bleibt der iStop auch deaktiviert, ohne jegliche Eingriffe ins System.
Das geht eventuell beim KF auch so?
LG
Roland
 

Fraenk

Mitglied
So ist meine Standardeinstellung für die Klima mit iStop:


Im nachfolgenden Foto ist die Defrosterstellung aktiv!
D.h. Man muss nur die Defrosterstellung aktivieren und der ECO-Modus und die Klimaautomatic beenden sich. ACC ist nur noch aktiv und man muss ggfs. noch das Gebläse runterregulieren —> iStop ist aus! Hab den Wagen für ~ 10 Min. abgestellt und neu gestartet, iStop bleibt aus!


Lasse iStop dennoch aktiv, da bei uns einige Ampelschaltungen recht lange brauchen zum Umschalten. Und nur an diesen Ampeln nutze iStop.

OT/ Noch etwas zum 2.Advent:

[emoji23]


Gesendet via Tapatalk
 
Zuletzt bearbeitet:

bigmacblau

Mitglied
Hallo zusammen,
bin gerade auf diesem Threat gelandet da mich die SSA auch schon bei meinem 6er genervt hat. Dort habe ich den Tastendruck mit einem einfachen Duo Zeitglied (NE555) und Reedrelais simuliert.
Diese Schaltung will ich auch im CX einbauen.
Kann euch gerne am laufenden halten.

Gruß
Wolfgang
 

MathiasRR

Mitglied
Wenn man an der Ampel das Bremspedal nur mäßig drückt, geht iSTOP auch nicht.

Ich hab mich nach 1 Woche jetzt schon so daran gewöhnt, dass ich schon feste bremsen muss damit er mal ausgeht.
Wenn das bei allen Modellen so funktioniert, frage ich mich was manche Leute für ein Geschisse darum machen.

Viele Grüße
Mathias :)
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Aha, dann erklärt es mir das.... :p

Viele Grüße
Mathias :)

Im Normalfall an der Ampel anhalten, Gang raus, Kupplung entlasten, Motor geht aus, manche mögen ja auf der Kupplung bleiben das tut dem Kupplungsausrücklager aber nicht gut.
Daher suchen manche die einen Schalter fahren nach alternativen, um das iStop nicht nach jedem Start am Taster zu deaktivieren.
LG
Roland
 

Mazda23

Mitglied
Ich fahre mit Schaltgetriebe und steh seit 35 Jahren auf der Kupplung.
Es gab noch nie Probleme damit, warum sollte ich nach umständlichen Alternativen suchen.
Zudem ich die SSA bei langen Ampelphasen gerne nutze.
 

Zebolon cx 5

Mitglied
@Mazda23,
Zitat:
Kuppeln Sie ruhig aus!
Bei der Kupplung handelt es sich um einen Teil Ihres Autos, der nur allzu gern als der klassische Verschleißgegenstand angesehen wird. Vor allem im Stadtverkehr wird dieses Element immer wieder auf die Probe gestellt. Leider ist in diesem Zusammenhang vielen Autofahrer jedoch nicht bewusst, dass das ständige Treten der Kupplung, beispielsweise an der roten Ampel, eine Belastung für das Ausrücklager darstellt. Schließlich muss das kleine Bauteil gegen die starke Membranfeder der Druckplatte arbeiten und ist nicht für eine Dauerbelastung ausgelegt. Kuppeln Sie daher an einer roten Ampel aus. Sobald die Ampel auf Gelb springt, können Sie wieder einen Gang einlegen.
Quellen-Link: https://www.kfzteile24.de/magazin/ratgeber/falsche-fahrgewohnheiten
LG
Roland
 

Mazda23

Mitglied
Du brauchst mich nicht in der Theorie von Tante Google aufklären.
Ich bin ein Praktiker, wenn ich in 35 Jahren noch nie ein Problem mit dem Ausrücklager hatte, warum soll ich darauf aufpassen?
 

Mazda23

Mitglied
Wenn du schon fragst, zwischen 150000 und 236000 km. Alles Neuwagen.
Aber es kommt nicht auf die km-Leistung an, sondern eher auf den Stadtanteil, wo es auf die SSA ankommt. Wen ich früher noch um die 20-25000 km im Jahr gefahren bin sind es heute nur noch 10000 km, dafür aber viel mehr Standtanteil.
Ich halte seit Anbeginn an der Ampel die Kupplung getreten, war halt die Angewohnheit. Der CX-5 ist das erste Auto mit SSA, bei langen Ampelphasen wird der Motor gestoppt, ansonsten Kupplung getreten.
 
Oben