Starterbatterie erneuern

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Eine EFB und wenn du nur ein paar Seiten zurückliest steht da schon alles fertig vorgekaut.
... bevor gleich die nächste Frage kommt ... Welche Batterie?
 
Zuletzt bearbeitet:

MOLLI

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
... EFB und wenn du nur ein paar Seiten zurückliest steht da schon alles fertig vorgekaut.
... bevor gleich die nächste Frage kommt ... Welche Batterie?

Es ist immer wieder ständig das selbe und das Wort "Suchfunktion" bleibt ein Fremdwort.
Rein von der Logik würde ich erst einmal Suchen da es den CX-5 schon solange gibt, und er sicher nicht der Erste ist, der vor der Frage steht/stand, aber anscheinend ist immer wieder fragen die bessere (einfachere) Wahl 🤷‍♂️
 

Lionhh

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
@Lionhh ... kann es sein, dass du Rentner bis, riesen Langeweile hast und du dir zur Aufgabe gemacht hast, jeden Tag ein neues Problem zu suchen, auch wenn es keine Probleme gibt? 🙈
Trägt das zum Beitrag bei ?
Und die Batterie ist gerade mein Problem
Und BITTE lass es sein weiter zu schreiben wenn es nicht förderlich ist
DANKE
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Macht deine Batterie Probleme, springt dein Auto nicht an oder ließt du dir nur SOC Werte aus und machst daraus ein hausgemachten Problem?
Meine Batterie ist jetzt auch 7,5 Jahre alt und hab die noch nie ausgelesen, warum auch.
Du merkst selber, das die Bereitschaft dir zu helfen immer geringer wird.
Hebt dir deine Fragen auf, wenn du wirklich ein Problem oder wichtiges Thema hast.
 

Mazda23

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.0 G
Dir ist aber auch bewusst dass es winterrlich und kühl ist und sich daraus noch andere Anforderungen/Paramter ergeben, warum sich iStop nicht aktiviert.
 

Tristan

Plus Mitglied
Bitte auch daran denken, dass der BATT_SOC Wert kein Wert ist, der mit einer einzigen Messung den genauen Zustand der Batterie wiedergibt. Mazda zeigt den Wert bewusst dem Kunden im Auto nicht an, da es ein Batterielademanagement gibt, welches die Batterie mal entladen lässt (niedriger BATT_SOC, bei mir auch schon mal im 60er Bereich) und dann wieder voller lädt (meist nicht bis auf 100%, sondern eher um die 80%). Ich lasse mir den Wert mit dem AIO Speedometer Tweak im MZD öfter anzeigen und konnte das bisher gut beobachten.
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Da muss ich doch glatt mal meinen Senf dazugeben, SOC hat mich noch NIE interessiert, auch noch NIE ausgelesen, der Dicke springt wunderbar täglich mehrfach an, in der kühlen und kalten Jahreszeit sogar unter Verwendung meiner Webasto Thermo Top.
Batterie ist Bj. 29.04.2014, also immer noch die erste, Start Stop ist über die Lüftung/Klima / Heizung eigentlich dauerhaft deaktiviert, würde aber auch problemlos funktionieren.
Über meine Batterie_Pflege habe ich schon mehrfach informiert.
 

Anhänge

  • 20210527_123352.jpg
    20210527_123352.jpg
    277,8 KB · Aufrufe: 5
Zuletzt bearbeitet:

MOLLI

Mitglied
Modell
2. (seit 2017)
Motor
2.0 G
Ich kann @Mazda23 zu seinen Beiträgen nur zustimmen und die Zustimmungen zu meinen Beiträgen bestärken mich, dass du aus allem und jedem ein Problem machst, aber nicht bereit bist, dich erst einmal richtig zu informieren. Hantierst mit zwei Bedienungsanleitungen und suchst dir das raus, was du möchtest und wenn es dann nicht funktioniert, ist es ein Problem, welches hier ausgebreitet werden muss obwohl es in deinem Modell gar nicht funktionieren kann usw. usw.
Und ich bin weiterhin der Meinung, dass der CX-5 für dich @Lionhh anscheinend nicht das richtige Auto ist. Soviel "angebliche" Probleme und mit was du allem nicht zufrieden bist, ist es echt schwierig. Aber anscheinend haben es dir die deutschen Hersteller, die du ja wohl vorher gefahren bist, auch nicht angetan zu haben.
Schade, dass die Ösis keine Autos bauen, denn dann könntest du dir vielleicht ein einheimisches Vehikel nach deinen Wünschen und Vorstellungen "backen" lassen.
 

Lionhh

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Man sollte alles lesen
Meine Batterie hat immer gut funktioniert
Hatte werte von 96
Mit der Standheizung habe ich sie geleert
Aber schon gut hier jetzt
Werde die Woche mal die Säure messen dann weiß ich ob die Batterie kaputt ist
Nach 3132 Tagen also über 8 Jahre ist das wahrscheinlich
Ich wollte nur wissen ob wer weiß, wenn ich das anlernprozedere mache mit aoc 50% also sollte die Batterie wirklich defekt sein, ob dann falsche Werte entstehen und das System denkt es sei eine neue drinnen
 

Zebolon cx 5

Mitglied
Mit der Standheizung habe ich sie geleert
Ich weiß ja nicht wer dir die Standheizung eingebaut bzw. verkabelt hat, meine Standheizung schaltet bei bei einer bestimmten Spannung ab, man nennt das Unterspannung, es bleibt daher IMMER genügend Batteriespannung übrig um den Motor zu Starten, und die Batterie vor einer Tiefentladung zu schützen.
 

Lionhh

Mitglied
Modell
1. (2011–17)
Motor
2.2 D AWD
Ich weiß ja nicht wer dir die Standheizung eingebaut bzw. verkabelt hat, meine Standheizung schaltet bei bei einer bestimmten Spannung ab, man nennt das Unterspannung, es bleibt daher IMMER genügend Batteriespannung übrig um den Motor zu Starten, und die Batterie vor einer Tiefentladung zu schützen.
EperspächerStandheizung und Mazda vor 7 Jahren, meine hat das anscheinend noch nicht, ist aber auch nicht das Thema
Aber danke

Habe mich gerade erkundigt, hat sie doch bei unterspannung startet sie nicht, aber wenn sie mal läuft schaltet sie nicht ab
 
Zuletzt bearbeitet:

Finski

Plus Mitglied
Ich kann @Mazda23 zu seinen Beiträgen nur zustimmen und die Zustimmungen zu meinen Beiträgen bestärken mich, dass du aus allem und jedem ein Problem machst, aber nicht bereit bist, dich erst einmal richtig zu informieren. Hantierst mit zwei Bedienungsanleitungen und suchst dir das raus, was du möchtest und wenn es dann nicht funktioniert, ist es ein Problem, welches hier ausgebreitet werden muss obwohl es in deinem Modell gar nicht funktionieren kann usw. usw.
Und ich bin weiterhin der Meinung, dass der CX-5 für dich @Lionhh anscheinend nicht das richtige Auto ist. Soviel "angebliche" Probleme und mit was du allem nicht zufrieden bist, ist es echt schwierig. Aber anscheinend haben es dir die deutschen Hersteller, die du ja wohl vorher gefahren bist, auch nicht angetan zu haben.
Schade, dass die Ösis keine Autos bauen, denn dann könntest du dir vielleicht ein einheimisches Vehikel nach deinen Wünschen und Vorstellungen "backen" lassen.
Ich bin nicht deiner Meinung und ich verstehe nicht warum du den User @Lionhh so derart angehst, das kann man auch freundlicher regeln.
Vorallem dein letzter Satz lässt mich aufhorchen, nicht gerade Forumsfreundliche Aussagen die du hier in den Raum wirfst.
 

Finski

Plus Mitglied
EperspächerStandheizung und Mazda vor 7 Jahren, meine hat das anscheinend noch nicht, ist aber auch nicht das Thema
Aber danke

Habe mich gerade erkundigt, hat sie doch bei unterspannung startet sie nicht, aber wenn sie mal läuft schaltet sie nicht ab
Ich würde dir raten die Batterie im eingebauten Zustand mit einem geeigneten Ladegerät zu laden.
Dann 24Stunden nicht bewegen und danach den SOC auslesen.
 
Oben